Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 633

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Oktober 2020, 17:01

Fliege mit umgekehrtem V --> Rhingia campestris f.

..auf dem Brustschild. Leider gelang nur dieses eine Foto, das den Hinterleib nur erahnen lässt.
Ich habe an Syrphidae gedacht, sehe aber nichts, an dem man das festmachen kann.
Aber vielleieicht ist ja die Brustzeichnung und das vorspringende Gesicht so typisch, dass man sie bestimmen kann.
Die Größe kann ich auch nur ganz grob schätzen: 6- 10 mm.
Gefunden am 02.10.2020 in Sigmaringendorf, B.-W., auf Buchsbaum.
Danke und HG!
Ulrich

--
»Ulrich Feldmeier« hat folgendes Bild angehängt:
  • P8100422ydy.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Feldmeier« (4. Oktober 2020, 19:21)


  • »Peter K.« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: Düsseldorf

Hobbys: Brachyceren, Ägyptologie

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Oktober 2020, 18:47

Ich tippe auf Rhingia campestris.
Habe ich früher hier (um Düsseldorf) öfters gesehen, aber dieses Jahr keine einzige.
Gruß
Peter

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 461

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Oktober 2020, 18:52

Hallo miteinander,

Rhingia campestris-Weibchen (Schnauzenschwebfliege) stimmt. Die ist hier normalerweise sehr häufig, doch dieses Jahr waren es auch lediglich drei, vier Exemplare.

P.S.: Wo soll da ein umgekehrtes 'V' sein?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 633

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Oktober 2020, 19:19

Danke, Peter und Jürgen, für Eure Bestimmung!
HG
Ulrich
P.S. für Jürgen: Auf dem Brustschild sehe ich deutlich zwei dunkle Streifen, die basal zusammenstoßen, eben wie ein "V", das auf dem Kopf steht./\

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 461

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Oktober 2020, 20:30

P.S. für Jürgen: Auf dem Brustschild sehe ich deutlich zwei dunkle Streifen, die basal zusammenstoßen, eben wie ein "V", das auf dem Kopf steht./\

Ich dachte schon, du meinst das Rostrum. :whistling:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=