Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. November 2020, 19:39

Kohlschnakenlarven? --> eher Haarmückenlarven (Bibionidae)

Larven traten in der im Foto erkennbaren hohen Anzahl des öfteren Anfang November an der Grenze zwischen Rasen und Gehweg in unserem Garten zutage,
zogen sich aber nach wenigen Stunden wieder ins Erdreich zurück.
Meine Vermutung: Es handelt sich um Larven einer Schnakenart (Wiesenschnake oder Kohlschnake oder???).
Ich bitte freundlichst um Hilfe
Eckardt Schmidt
»eschmidt@online.de« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20201103 Kohlschnake Larven fraglich.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 844

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. November 2020, 20:28

Hallo Eckardt,

leider sind keine Details der Larven zu erkennen. Solche Ansammlungen sind aber charakteristisch für Haarmücken (Bibionidae).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Freitag, 20. November 2020, 15:39

Hallo, Jürgen,
vielen Dank für die rasche Unterstützung. Beim nächsten Auftreten der Larven
nehme ich die DSLR mit Makro.
Mit den besten Grüßen
Eckardt