Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Januar 2021, 11:39

Dunkle Fliege --> Tabanus sp.

Hallo,
hier hatte ich leider nur die Chance auf das eine Bild, dann war sie weg. Lässt sich mit dem was man erkennen kann irgendwas anfangen?
Liebe Grüße Sabine
Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon, 350m, am 28.6.2020 ,im Garten, Größe auch ca.1cm
»Sabine G.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 051 (2).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sabine G.« (4. Januar 2021, 22:19)


Beiträge: 4 004

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2021, 11:53

Hallo Sabine,


das ist eine Bremse, Tabanidae,

vielleicht diese :


https://naturspektrum.de/db/spezies.php?…banus_sudeticus

dieser Vorschlag bedarf einer weiteren Meinung/Bestätigung.


VG Angelika und Reimund

3

Sonntag, 3. Januar 2021, 12:15

Hallo Angelika und Reimund,
vielen Dank für den Hinweis.Entweder hab ich da bei meinem Gekritzel zu den Bildern einen Fehler, aber ich hatte die nicht so groß notiert. Gibts sowas in der Art auch kleiner? Ich such mal die Tabanidae durch.
Danke nochmal und liebe Grüße Sabine

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 77 312

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Januar 2021, 22:53

Hallo Sabine,

Gibts sowas in der Art auch kleiner?

klar, z.B. wird die häufigste Art, Tabanus bromius, etwa 11,5-19,5 mm groß. Da es sich hier um ein Männchen handelt, kann man ruhig nochmal 1-2 mm abziehen. Für eine ID wäre aber eine Ansicht von vorn (Augenstreifung) nötig.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tabanus bromius m.01.jpg
  • Tabanus bromius f.01.jpg
  • Tabanus bromius f.02.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Montag, 4. Januar 2021, 09:57

Hallo Jürgen,
dankeschön!...ich denk, die wird es wohl sein...aber leider wie geschrieben nur dieses eine Foto. :(
Liebe Grüße Sabine

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 77 312

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 4. Januar 2021, 20:41

Hallo Sabine,

Tabanus sp. kannst du schon schreiben (eine Hybomitra ist es nicht).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





7

Montag, 4. Januar 2021, 22:18

Ok, dann mach ich das mal, dankeschön!
Liebe Grüße Sabine