Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78 567

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. März 2021, 15:24

Anobiidae? (25.03.21) --> cf. Stegobium paniceum

Hallo zusammen,

ein ca. 3 mm kleiner, rotbrauner Käfer an der Hauswand. Ich würde Anobiidae vermuten, werde ihn aber auch noch auf kerbtier.de einstellen.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Anobiidae_sp_3mm_roetlich.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78 567

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 28. März 2021, 17:21

Wurde von Gernot als Annobiidae bestätigt, aber weiter geht es aus nur dieser Perspektive nicht.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jochen Hesse« ist männlich

Beiträge: 808

Registrierungsdatum: 4. März 2012

Wohnort: D - Bergstraße / Odenwald

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. April 2021, 08:41

Hallo Jürgen,
Gernot hat diesen Anobiidae zwar unbestimmt zurückgegeben, da die Perspektive der Aufnahme wirklich etwas ungünstig ist, aber ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass das ein cf. Stegobium paniceum ist, auch allgemein als Brotkäfer bekannt. Der breite Halsschild mit durchgehender Kantung, die gelbliche Behaarung und die elfgliedrigen Fühler sprechen zumindest dafür.
Viele Grüße Jochen

____________________________________________

https://www.krabbelot.de/

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78 567

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. April 2021, 11:35

Hallo Jochen,

ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass das ein cf. Stegobium paniceum ist, auch allgemein als Brotkäfer bekannt.

vielen Dank! Ja, an den hatte ich auch gedacht. Müßte ihn eigentlich kennen, hatte ihn schon zahlreich in Vogelfutter und Gewürzen, aber halt nur inhäusig. Außerdem hat mich wohl wirklich auch die Perspektive getäuscht, der Käfer kam mir zu gedrungen vor. Und da war auch die Hoffnung auf was "Besseres" (Lasioderma o.ä.).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=