Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. April 2021, 23:45

Eristalis tenax Männchen? --> bestätigt

Wer sonnt sich hier an unserer Hauswand? Ich sollte es von letztem Jahr noch wissen, finde es aber nicht mehr - Eristalis scheint mir recht sicher, aber tenax? Bild 1/2 etwas aufgehellt, um eventuelle Thorax-Zeichnung zu erkennen. Danke für Eure Hilfe, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2021-04-01 (107)a.jpg
  • 2021-04-01 (108)a.jpg
  • 2021-04-01 (109).JPG

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 506

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. April 2021, 01:50

Hallo Jörg,

ich habe gestern auch zwei Eristalis mit für E. tenax untypisch scharf abgegrenzten Keilflecken, die mehr an E. interrupta erinnerten, fotografiert (s.u.). Da nicht immer alle Merkmale sichtbar sind (etwa die senkrechten Augen-Haarstreifen), kann man dann üblicherweise nach der Größe gehen. Da die ähnlich große E. pertinax helle Vordertarsen besitzt, scheidet sie aus, und es bleibt nur E. tenax. Alle anderen Eristalis-Arten sind wesentlich kleiner. Da du keine Größe angibst, läßt sich dein Tier nach "strenger Lehre" nur bis Eristalis sp. oder bestenfalls Eristalis cf. tenax bestimmen. Aber praktisch würde ich schon sagen, daß etwas anderes als E. tenax kaum in Frage kommt (speziell auch zu dieser Jahreszeit; außer E. tenax und pertinax habe ich dieses Jahr noch keine Eristalis gesehen).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eristalis_tenax_M1.jpg
  • Eristalis_tenax_M2.jpg
  • Eristalis_tenax_M3.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. April 2021, 03:27

Ersitalis tenax

Danke Dir sie kam mir ziemlich groß vor, wahrscheinlich 1,5cm. Das würde passen, oder? Ich habe noch ein Bild aus dem Papierkorb zurück geholt, da sieht man die Haarstreifen durch die Augen besser. Meintest Du die mit senkrechten Augenhaarstreifen? Herzlichen Dank jedenfalls!
»Jörg Schneider« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2021-04-01 (110).jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 506

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 2. April 2021, 03:36

Meintest Du die mit senkrechten Augenhaarstreifen?

Ja.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 506

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 3. April 2021, 19:46

Meintest Du die mit senkrechten Augenhaarstreifen?

Heute habe ich ein Weibchen fotografieren können, bei dem man die Haarstreifen auch ganz gut sieht.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Eristalis_tenax_W.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=