Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Sabine G.« ist weiblich
  • »Sabine G.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 403

Registrierungsdatum: 4. Februar 2019

Wohnort: Allerheiligen bei Wildon, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 3. April 2021, 22:02

Amaurobius ferox? --> bestätigt

Hallo nochmal,
von diesen dunklen recht großen Spinnen finde ich derzeit relativ viele, die an der Hausmauer herumklettern, könnte es sich hier um Amaurobius ferox handeln oder liegt ich da bei der Familie überhaupt falsch?

Danke nochmal für die Hilfe!
Liebe Grüße Sabine

Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon, 350m, am 2.4.2021, nachts an der Hausmauer, Größe ca.1cm
»Sabine G.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 090.JPG
  • 091.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sabine G.« (3. April 2021, 22:55)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 486

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. April 2021, 22:43

Hallo Sabine,

Amaurobius ferox-Weibchen stimmt. Ein selten finsteres Exemplar.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Sabine G.« ist weiblich
  • »Sabine G.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 403

Registrierungsdatum: 4. Februar 2019

Wohnort: Allerheiligen bei Wildon, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. April 2021, 22:55

Hallo Jürgen,
danke für die Hilfe!

Die, die ich gesehn haben waren alle so schwarz und hatten kaum irgendwelche Aufhellungen am Opisthosoma, deshalb hab ich zuerst die ganze Zeit bei Zelotes herumgesucht. :fingerbohr:

Liebe Grüße Sabine

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 486

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. April 2021, 00:43

deshalb hab ich zuerst die ganze Zeit bei Zelotes herumgesucht.

Oh, die haben aber einen völlig anderen Habitus.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Sabine G.« ist weiblich
  • »Sabine G.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 403

Registrierungsdatum: 4. Februar 2019

Wohnort: Allerheiligen bei Wildon, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 5. April 2021, 00:15

Ich dachte vielleicht ist da irgendein ein habitueller Ausreißer dabei :rolleyes: ...aber nix, hab dann doch anderswo weitergesucht.
Liebe Grüße Sabine