Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 470

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. April 2021, 09:05

Wildbienen am Boden

Liebe Insektenfreunde,
gestern, am 03.04.2021 entdeckte ich im Gelände des ehemaligen Steinbruchs Weiler zum Stein, Leutenbach, WN, Baden-Württemberg diese Bienen. Das erste Tier war in etwa so groß wie die Honigbiene, vielleicht eine Kleinigkeit kleiner, und wälzte sich laufen in der Erde, das zweite Tier war etwas kleiner.
Es grüßt
Horst Schlüter und wünscht allseits ein Frohes Osterfest
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01086 Ausschnitt, Schärfe.JPG
  • DSC01088 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • DSC01090 Ausschnitt, Schärfe.JPG
  • DSC01091 Ausschnitt, Schärfe.JPG
  • DSC01092 Ausschnitt, Schärfe.JPG
  • DSC01094 Ausschnitt, Schärfe.JPG

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 462

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. April 2021, 19:59

Hallo Horst,

ich denke, das sind Frühlings-Seidenbienen (Colletes cunicularius). Wenn nicht, wird man mich sicher korrigieren.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 470

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. April 2021, 20:56

Hallo Jürgen,
dann hätte die unterschiedliche Größe etwas mit dem Geschlecht zu tun?
Bin mal gespannt, ob es da noch Widerspruch gibt.
Österliches Grüßle aus dem Schwabenland
Horst

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 462

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. April 2021, 21:54

Hallo Horst,

dann hätte die unterschiedliche Größe etwas mit dem Geschlecht zu tun?

das Tier auf den letzten beiden Bildern scheint mir ein Männchen zu sein.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 470

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. April 2021, 22:02

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die Ergänzung.
Dann habe ich fast nur Männchen gesehen und eben dieses eine Weibchen.
Es grüßt
Horst