Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 258

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. April 2021, 11:05

eine Apis mellifera? --> cf. Lasioglossum sp.

Hallo,
mit Bienen hatte ich mich schon längere Zeit nicht mehr befasst, daher habe ich alles vergessen, was ich dabei an Bestimmungs-Details beachten sollte. Bei dieser ca. 13 mm großen Biene, die sich am 04.04.2021 an einer Hauswand an der Murg in Gernsbach ausruhte, dachte ich zumindest, es könnte eine Honigbiene sein, bin mir aber überhaupt nicht sicher.
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1380752 Mühlgraben.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (6. April 2021, 17:45)


  • »Leland Gehlen« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 25. August 2020

Hobbys: Ornithologie, Bienenkunde

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. April 2021, 12:55

Hallo Manfred,
keine Honigbiene. Ich tippe auf ein Lasioglossum Weibchen. Sicher bin ich mir aber aufgrund der Bildqualität nicht.
Viele Grüße
Leland

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 258

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. April 2021, 17:44

cf. Lasioglossum sp.

Hallo Leland,
vielen Dank für Deinen Hinweis; ich werde sie entsprechend (s.o.) ablegen.
Viele Grüße,
Manfred