Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Frank« ist männlich
  • »Frank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 313

Registrierungsdatum: 18. Januar 2011

Wohnort: Panten-Hammer bei Mölln, Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Mai 2021, 17:23

Syrphus?

Hallo,
handelt es sich bei dieser etwa 10mm langen Schwebfliege um ein Syrphus-Männchen und ist es möglich, die Art anhand der Bilder genauer zu bestimmen?
Fotografiert im südlichen Schleswig-Holstein an einem Waldrand am 27. April 2021.

Vielen Dank und viele Grüße,
Frank
»Frank« hat folgende Bilder angehängt:
  • Syrphus-Maennchen_FH2104270001.jpg
  • Syrphus-Maennchen_FH2104270002.jpg

  • »C.Ortmeyer« ist männlich

Beiträge: 3 385

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Mai 2021, 19:08

Ich würde - beim Vergleich mit meinen Bildern vermuten Syrphus ribesii ♂ - die Große Schwebfliege.

Bin aber kein Experte.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 841

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Mai 2021, 20:46

Hallo Chris,

Ich würde - beim Vergleich mit meinen Bildern vermuten Syrphus ribesii ♂ - die Große Schwebfliege.

wie schließt du Syrphus torvus (am wahrscheinlichsten) und vitripennis (unwahrscheinlich) aus? Da nicht erkennbar ist, ob die Augen behaart sind und es sich zudem um ein Männchen handelt, kann eine seriöse Diagnose nur lauten: Syrphus sp.

Behaarte Augen von Syrphus torvus (12.08.18)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich

Beiträge: 3 385

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Mai 2021, 22:42

Danke Jürgen, werde mich in Zukunft mehr zurückhalten.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.