Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 15. Mai 2021, 11:50

Panorpa germanica? --> Panorpa cf. germanica und Panorpa cf. cognata

Hallo zusammen,
bei den beiden Bildern handelt es sich um verschiedene Tiere, die ich am selben Tag an gleicher Örtlichkeit aufgenommen habe. Ich denke, es handelt sich um Skorpionsfliegen. Könnten das Exemplare von Panorpa germanica sein? 08.05.2021, D, BW, Südschwarzwald. Leider ohne Größenangabe.
Danke und Gruß,
Siggi
»Siegfried Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.JPG
  • 2.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Siegfried Rudolf« (16. Mai 2021, 09:43)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 81 342

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 15. Mai 2021, 20:44

Hallo Siegfried,

ohne Gewähr: bei Nr. 1 sehe ich auch am ehesten P. germanica (mit sehr schwacher Zeichung), Tier Nr. 2 würde ich eher für P. cognata halten (roter Kopf). Bei der rudimentären Fleckung könnten aber auch beide Panorpa cognata sein.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 15. Mai 2021, 22:41

Hallo Jürgen,
vielen Dank für deine Hilfe. Skopionsfliegen sind neu für mich. Beim ersten Hinsehen war ich mir sicher, dass es sich um die selbe Art handeln müsse. Beim zweiten Hinsehen schon nicht mehr. Man sollte sich eben immer die Zeit für ein genaues Hinsehen nehmen.
VG Siggi

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 81 342

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 15. Mai 2021, 23:03

Hallo Siegfried,

das 'cf.' solltest du eher beim zweiten Tier setzen. Das ist für mich sicherer cognata, als daß das erste germanica ist.
Siehe auch hier: Vier verschiedene Skorpionsfliegen an einem Tag? (29.06.16) --> sieht so aus


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Mai 2021, 10:02

Hallo Jürgen,
danke für den nochmaligen Hinweis. Da hatte ich deinen ersten Beitrag nicht richtig verstanden - sorry. Ich setzte, nachdem ich mich nun etwas eingelesen habe, bei beiden Arten ein "cf". Das ist denke ich vertretbar.
VG Siggi

6

Freitag, 3. September 2021, 17:36

Ich sehe da zwei germanica. Zweites Foto (Männchen) ist doch recht eindeutig, man sieht sogar die Hypovalven.
Simeon

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher