Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 584

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Juni 2021, 15:07

Welche Eule? --> Noctua pronuba

Hallo,
diese vielleicht 2,5cm große Eule habe ich am 30. Mai im Hügel-Hinterland von Padua gesehen. Worum könnte es sich handeln?
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Noctuidae -  0über 2cm Colli Eugeni21053 (1).jpg
  • Noctuidae -  0über 2cm Colli Eugeni21053 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (14. Juli 2021, 12:04)


  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 584

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Juli 2021, 00:18

Hallo,
ich vermutejetzt, dass es sich um Noctua pronuba handelt. Was meint Ihr?
Beste Grüße,
Konrad

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 80 409

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Juli 2021, 00:48

Hallo Konrad,

ich vermute jetzt, dass es sich um Noctua pronuba handelt. Was meint Ihr?

den Beitrag muß ich übersehen haben. Noctua pronuba ist klar. Die schlüpfen teilweise schon im Mai, machen dann Diapause und werden erst im Spätsommer richtig aktiv. Hier bei mir übersommern seit Juni welche im Wintergarten, die kriege ich kaum raus. Gestern z.B., als ich das Licht einschaltete, einmal ein Aufblitzen gelber Flügel eines großen Falters, dann ist er wieder in einer dunklen Ecke verschwunden. Die Fotos unten sind vom Juni.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Noctua_pronuba_1.jpg
  • Noctua_pronuba_2.jpg
  • Noctua_pronuba_3.jpg
  • Noctua_pronuba_4.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 584

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Juli 2021, 12:03

Danke, Jürgen,
auch für die Fotos!
Beste Grüße,
Konrad