Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Gabriele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 337

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 5. Juni 2021, 21:52

Welche Tephritidae? --> Tephritis postica

Hallo,
Welche Bohrfliege sitzt da auf der Eselsdistel? Vielen Dank und lG
Gabriele
Österreich, Niederösterreich, 5. Juni 2021, ca 7mm
»Gabriele« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bohrfliege 01.JPG
  • Bohrfliege 02.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gabriele« (6. Juni 2021, 20:53)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 79 600

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Juni 2021, 22:27

Hallo Gabriele,

sorry, Bohrfliegen sind nicht so mein Gebiet. Siehe meinen Kommentar hier. :whistling:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 647

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juni 2021, 09:37

Hallo Gabriele,

das was ich sehen kann, sollte es eine schwächer gezeichnete Tephritis postica sein. Müßte mich da sehr täuschen wenn es sie nicht ist.

Gruß Volker

  • »Gabriele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 337

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juni 2021, 20:52

Hallo Jürgen, hallo Volker,
@ Jürgen: Danke- verstehe, dass du keine Lust hast, dich durch zig Seiten zu "ackern", um der Bohrfliege einen Namen zu geben. Hoffte, es wäre eine, die sich einfach bestimmen lässt.
@ Volker: Danke, dass die hübsche, grünäugige Fliege nun einen Namen hat. Sie kam auf den Disteln in großer Zahl vor.
LG
Gabriele

  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 647

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Juni 2021, 21:02

Hallo Gabriele,

diese Art tummelt sich gern auf der Eselsdistel und ist auch mit ihr in Verbindung beschrieben.

Gruß Volker

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Volker« (7. Juni 2021, 07:15)