Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 14. Juli 2021, 18:46

Eupteryx cyclops/urticae/calcarata? --> bestätigt

Hallo,

liege ich hier mit meiner Bestimmung richtig? Ich gehe davon aus, dass, falls sie stimmt, die drei genannten Arten am Foto nicht zu trennen sind.

Deutschland, Hessen, Gießen, Krautschicht/Böschung in einem kleinen Park, 185 m, 25.06.2021.

VG Christian
»Christian Schulz« hat folgende Bilder angehängt:
  • L3_00540_c_insfot.jpg
  • L3_00547_c_insfot.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Christian Schulz« (16. Juli 2021, 07:21)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 80 371

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Juli 2021, 13:40

Hallo Christian,

liege ich hier mit meiner Bestimmung richtig? Ich gehe davon aus, dass, falls sie stimmt, die drei genannten Arten am Foto nicht zu trennen sind.

eine von denen ist es jedenfalls. Die Arten bewohnen teils unterschiedliche Habitate.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Donnerstag, 15. Juli 2021, 15:47

Hallo Jürgen,

danke dir für deine Bestätigung! Wenn es nur nach dem namen ginge, wäre es dann vermutlich E. urticae, weil das Tier auf einer Brennnessel saß.Aber hinreichend ist das vermutlich ja nicht...

VG Christian

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 80 371

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Juli 2021, 19:15

Hallo Christian,

Wenn es nur nach dem namen ginge, wäre es dann vermutlich E. urticae, weil das Tier auf einer Brennnessel saß.

na ja, die Nahrungspflanze aller 3 Arten ist Urtica dioica. Die deutschen Namen sind (Reihenfolge wie im Betreff): Bach-Nesselblattzikade, Wald-Nesselblattzikade und Rain-Nesselblattzikade. Wobei E. urticae und E. cyclops es gerne schattig und auch feucht haben, während E. calcarata sonnige und trockene Standorte bevorzugt.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Freitag, 16. Juli 2021, 07:20

Hallo Jürgen,

danke für deine Ausführungen! Im vorliegenden Fall würde das E. calcarata zumindest unwahrscheinlicher machen...

VG Christian