Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Schmetterlinge und Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 16. Juli 2021, 22:18

Gemeine Skorpionsfliege (Panorpa communis) vom 27.06.2021? --> Panorpa vulgaris

Deutschland, Bayern, Mittelsinn NSG Sinngrund, Wiesental mit Feuchtwiesen, 27.06.2021, ca.25mm



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GudrunM« (17. Juli 2021, 08:25)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 81 342

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. Juli 2021, 07:47

Hallo Gudrun,

Skorpionsfliegen sind keine Zweiflügler, genauso wenig wie Eintagsfliegen, Köcherfliegen, Florfliegen, Steinfliegen, Kamelhalsfliegen und so weiter. Ich verschiebe...

Ach ja: das ist Panorpa vulgaris.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Schmetterlinge und Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. Juli 2021, 08:27

Hallo Jürgen,
vielen Dank fürs Verschieben und die Korrektur. Ich habe mir die Flügelzeichnung nochmal genau angeguckt und siehe da der Fleck nahe dem Flügelansatz ist deutlich zu sehen.

LG
Gudrun