Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. August 2021, 06:01

Thrips bestimmbar? --> Thrips sp.

Hallo zusammen,
diesen Fransenflügler von 1mm Länge hab ich am 1.8.21 aus einer Wildblumenwiese im Garten geschüttelt. Ist er genauer bestimmbar? Danke schon mal für eure Hilfe.
VG Gregor
»Gregor« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20210808_055828.jpg
  • rps20210808_055839.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gregor« (9. August 2021, 22:18)


  • »Manfred Ulitzka« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Wohnort: Offenburg

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. August 2021, 21:09

Thrips bestimmbar? --> Thripidae, Thrips sp. (Weibchen)

Hallo Gregor,

das ist bei der Auflösung Deines Fotos nicht ganz einfach!
Es handelt sich aber auf jeden Fall um ein Weibchen aus der Gattung Thrips. Genaueres ist schwierig, es kommen viele Arten mit dieser Körperfärbung/Antennenfärbung in Frage, u.a. Thrips major oder Thrips tabaci (in der dunklen Form).

Herzliche Grüße
Manfred.

  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. August 2021, 22:18

Hallo Manfred,
eine Bestimmung bis zur Gattung ist doch schon mal was bei meinen schlechten Equipment :) Ich danke Dir!
VG Gregor