Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 742

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. September 2021, 20:42

Zwei Laufkäfer auf Daucus --> Ophonus ardosiacus und Ophonus sp. (evt. puncticeps)

Hallo zusammen,
als ich am 1.9.2021 in unserem Garten in LB-Neckarweihingen Daucus-Samen gesammelt habe, krabbelten hinterher mehrere Laufkäfer im Eimerchen herum, ein mehr als 1 cm großer, dunkelgüner und mehrere schwarze, kleinere. Leider kann ich sie auf den Bildern nur noch zuordnen, wenn beide zusammen drauf sind. Lassen sie sich bestimmen?
Grüßle, Beate
»Beate Steinmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1756aus.jpg
  • IMG_1768aus.jpg
  • IMG_1781aus.jpg
  • IMG_1782aus.jpg
  • IMG_1788aus.jpg
  • IMG_1819aus.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (7. September 2021, 17:19)


  • »Thomas Götz« ist männlich

Beiträge: 1 669

Registrierungsdatum: 25. Juli 2008

Wohnort: Singen (Hegau, Baden-Württemberg)

Hobbys: Pflanzen Europas, Laufkäfer Europas

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. September 2021, 16:38

Zweimal Gattung Ophonus.
Der große dürfte Ophonus ardosiacus sein, der kleine ist so nicht bestimmbar (evt. puncticeps).
Gruß Thomas

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 742

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. September 2021, 17:21

Hallo Thomas,
vielen Dank für die Bestimmung!
Den kleinen versuche ich nochmals zu kriegen. Sie sitzen in vielen Dolden.
Grüßle, Beate

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher