Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »loschuh« ist männlich
  • »loschuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 25. Juni 2020

Wohnort: Schwetzingen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 14. September 2021, 14:03

Was für eine Wespe..ein Bienenwolf? --> Cerceris rybyensis

Hallo,
was ist das für eine Wespe?
(wohnt in einem ca. 3 mm duchmessenden Loch im Sand zwischen 2 Betonsteinen)
.Fundort: Schwetzingen, 14.9.21, ca. 12 mm

Gruß

Lothar
»loschuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15 Sept 2021 .jpg
  • 15 Sept 2021  2.jpg

  • »C.Ortmeyer« ist männlich

Beiträge: 3 841

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 14. September 2021, 14:39

Hallo Lothar,

einen Bienenwolf ist das nicht, vielleicht eine Grabwespe? Eine Bienenjagende Knotenwespe Cerceris rybensis? Obwohl sie etwas viel gelb hat, deine Wespe. Mal sehen, ob dir ein Kundigerer helfen kann.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 81 255

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 14. September 2021, 20:37

Hallo Chris,

ein Bienenwolf ist das nicht, vielleicht eine Grabwespe?

ein Bienenwolf IST eine Grabwespe (Crabronidae). 8)

Zitat

Eine Bienenjagende Knotenwespe Cerceris rybensis?

Genau die. Auch eine Grabwespe...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Frank Sudendey« ist männlich

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 14. September 2021, 21:04

Und ich dachte, Chris, du kannst den Namen jetzt endlich richtig sschreiben: Cerceris rybyensis :D :D :D

  • »loschuh« ist männlich
  • »loschuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 25. Juni 2020

Wohnort: Schwetzingen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. September 2021, 19:32

Danke für die großartige Info


Lothar

  • »C.Ortmeyer« ist männlich

Beiträge: 3 841

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. September 2021, 22:15

Hallo Jürgen und Frank,

da bin ich mit meiner Schlamperei mal wieder aufgefallen. Aber abgesehen davon habe ich ja wenigstens die Richtung getroffen :whistling:


Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.