Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 976

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Oktober 2021, 22:50

Ichneumonidae? Braconidae?

Hallo,

führt wahrscheinlich nicht weiter, aber diesen Fund von heute, 20.10.2021 möchte ich doch zeigen, die Wespe war ca. 5 mm groß, schätze ich.

Grüße Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1880661.JPG
  • Ohne Titel.jpg
  • P1880662.JPG
  • P1880659.JPG
  • P1880658.JPG
  • P1880656.JPG
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 976

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. November 2021, 09:32

Hallo in die Runde!

Ich nehme mal an: Keine Antwort ist auch 'ne Antwort, daher habe ich das so belassen.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

  • »Helga Becker« ist weiblich

Beiträge: 9 960

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

Hobbys: Filmen der Natur, besonders Insekten, Wasservögel u.a. und neuerdings Pflanzen.

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 12. November 2021, 17:00

Ichneumonidae? Braconidae?


Hallo Chris,

von der Perspektive her ist die Wespe schwer zu beurteilen. Ich würde auf Schlupfwespe tippen. Brackwespen haben meist reduzierte Flügeladern und ein großes Flügelmal. Die Flügeladern wären noch im Bereich, aber das Flügelmal ist leider nicht zu erkennen. Es gibt aber auch immer Ausnahmen. Deshalb wohl von den Experten keine Antwort.
Liebe Grüße, Helga

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 976

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 12. November 2021, 17:18

Danke, Helga,

dann ist es eben so!

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.