Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »HenryW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2021

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Oktober 2021, 16:27

Haarige Mini-Assel 3 mm lang

Hallo,

ich habe gerade vorher ein kleines Lebewesen an meiner Schlafzimmerwand entdeckt, als dunklen Punkt und bewegungslos. Nachdem ich das gerade mal 3 mm lange Tierchen dann in eine Schale eines Mikroskops legte und mehrmals anhauchte, da wollte sich der "Kerl" mit Krabbelbewegungen vorwärtsbewegen, was auf der glatten Plexiglasfläche kaum möglich war. Also keines der zahlreichen Beinchen konnte Haftung finden.

Wie man im Foto sieht, ein Panzer wie von einer Assel, aber total mit feinen Haaren umgeben und die Beinchen sind einzeln nicht auszumachen. Ich habe noch vom Schulunterricht den Begriff "Wimperntierchen" wieder in den Kopf bekommen, einfach vom Aussehen her.

Ich habe auch ein Video aufgenommen, was aber im Prinzip nur die selbe Ansicht wie das Foto mit strampelnden Beinchen ergibt.

Ein so ein riesiges Tier versetzt mich nicht unbedingt in Panik und ich möchte es möglichst bald vors Haus entlassen. Doch wäre es gut, zu wissen, was sich hier bei mir eingefunden hat.

Baden-Württemberg, bei Ulm, 130 m Abstand zur Donau, ein Hund, der laufend ins Haus kommt und täglich seine Runden macht, aber nicht mit mir selbst. Ich selbst kein laufender Wanderfreund, Jäger oder Outdoor-Freak. Fenster alle mit Insektengittern gesichert und Lage am Rande eines Wohngebietes.

Danke für das Interesse und ggf. einen hilfreichen Hinweis.
»HenryW« hat folgendes Bild angehängt:
  • Haariges Mini-Gürteltier - klein.png

  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 834

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Oktober 2021, 16:49

Hallo,

das ist die Larve eines Speck- oder Pelzkäfers (Dermestidae). Die Larven fressen auch an Teppichen und Textilien also nicht unbedingt lustig.

Gruß Volker

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 82 138

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Oktober 2021, 23:06



Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=