Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82 134

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. November 2021, 21:53

Späte Langkopfwespen? (12.11.21) --> Vespula sp.

Hallo zusammen,

gestern Nachmittag bei Sonne und 10 °C konnte ich noch zwei aktive Soziale Wespen beobachten. Leider keine Makrofotos, sondern nur verwackelte Freihandbilder aus 1-2 m Entfernung.

Sollten jetzt nicht höchstens noch Königinnen auftreten? Das Tier auf den ersten drei Fotos kommt mir angesichts der langen Antennen eher wie ein Männchen vor. Es war eher kleiner als eine übliche Königin, aber größer als eine normale Arbeiterin. Der Hinterleib erschien ziemlich langgestreckt. Vielleicht ein lang überlebendes (wir hatten hier bisher keine Nachtfröste) Dolichovespula sylvestris-Männchen? An einer besonnten Hecke am Bach.

Das Tier auf den Bildern 4+5 würde ich eher für eine Königin halten. Es suchte am Boden herum (nach einem Unterschlupf?) auf einer Wiese am Waldrand. Leider noch schlechtere Fotos ohne wesentliche Details.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dolichovespula_sp_M1.jpg
  • Dolichovespula_sp_M2.jpg
  • Dolichovespula_sp_M3.jpg
  • Dolichovespula_sp_K1.jpg
  • Dolichovespula_sp_K2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 1 016

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

Wohnort: Wathlingen LK Celle

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. November 2021, 00:25

Hallo Jürgen,

das sind alles Drohnen und mit Restunsicherheit, weil Drohnen an Färbungsmerkmalen nicht sicher zu bestimmen sind, Vespula spec.

Viele Grüße

Werner

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82 134

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 15. November 2021, 01:37

Hallo Werner,

vielen Dank! Ich war unsicher, weil ich meinte zumindest auf Bild 1 eine Langkopfwespe erkannt zu haben.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=