Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Michael Stemmer« ist männlich
  • »Michael Stemmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 9. April 2006

Wohnort: 53572 Unkel, RPf

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Dezember 2021, 16:18

Drymus sylvaticus? --> bestätigt

Hallo ForumerInnen,
endlich komme ich dazu, meine restlichen Wanzenfotos aus diesem Jahr aufzuarbeiten. Liege ich hier mit Drymus sylvaticus richtig? Das Tier ist etwa 5 mm lang und wurde aus Moos gekratzt.
Fundort: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, am Stux,
ca. 60 - 70 NN, trocken-warme Weinbergslage, 28. März 2021.
Danke im Voraus,
Michael
»Michael Stemmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wanze_210328,02ba.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Stemmer« (30. Dezember 2021, 20:45)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 82 573

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Dezember 2021, 17:02

Hallo Michael,

Liege ich hier mit Drymus sylvaticus richtig?

würde ich auch so sehen. Die waren 2020 hier extrem häufig (auch an den Hauswänden; habe da auch noch etliche auf Halde liegen, die ich zur Absicherung einstellen wollte), dieses Jahr habe ich kaum welche gesehen. weißnix


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Michael Stemmer« ist männlich
  • »Michael Stemmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 9. April 2006

Wohnort: 53572 Unkel, RPf

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Dezember 2021, 17:23

Danke, Jürgen, für die Bestätigung.
Insgesamt muß ich sagen, daß dieses Jahr in faunistischer Hinsicht bestenfalls die Note "mangelhaft" verdient. Es waren deutlich weniger Arten und Exemplare unterwegs - von allen Insekten, ohne Ausnahme - als noch 2020.
Gruß vom Stux, einen guten Rutsch und GESUND bleiben, liest Du?
Michael