Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 989

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 8. Januar 2022, 17:53

Mücke mit Stachelbeinen --> Mycetophilidae (Pilzmücken)

Hallo,

habe heute mal im Schnee geguckt. Das habe ich nichts weiter entdeckt. Aber in der Gartenhütte machte sich diese Mücke an der Decke bemerkbar. Auffällig sind für mich die langen Borsten an den Beinen. Ist sie näher bestimmbar?

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ohne Titel .jpg
  • Ohne Titel.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (8. Januar 2022, 22:49)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 82 554

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. Januar 2022, 22:13

Hallo Chris,

Mücke mit Stachelbeinen -> nahezu immer Mycetophilidae (Pilzmücken). Und weiter komme ich da auch nicht... Typische Herbst- und Wintertiere.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 989

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. Januar 2022, 22:49

Hallo Jürgen,

Klasse und danke für die Bestimmung. Habe nachgelesen, dass einige von Ihnen und auch etliche Larven leuchten können... das wäre dann der Oberhammer.
Auf jeden Fall wieder mal gleich eine ganz neue Tiergruppe kennen gelernt. Und vielleicht werde ich demnächst mal unsere Gartenhütte systematisch nach Tierchen absuchen!

Viele Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.