Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Thoma« ist männlich
  • »Thoma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 120

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2013

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 14. Januar 2022, 00:43

Rhopalus subrufus? --> bestätigt

Liebes Forum,
gefunden am 08.06.2021 am Rande einer Feuchtwiese/ nordöstliches Bayern. Größe um die 7 mm.

Eine Rhopalus subrufus?


Vielen Dank und lieben Gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thoma« (14. Januar 2022, 11:17)


2

Freitag, 14. Januar 2022, 10:21

Ja. Vermutlich ein Männchen.
Simeon

  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 8 141

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 14. Januar 2022, 10:22

Hallo Thomas,

ich sehe da auch einen typischen Rhopalus subrufus :).

Alles Liebe, Kathrin

EDIT: Zu spääääääät *tach*

  • »Thoma« ist männlich
  • »Thoma« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 120

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2013

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 14. Januar 2022, 11:17

Hallo ihr 2,
vielen Dank! Könnte das auch ein Weibchen sein? Ich habe sie kurz davor vermutlich bei der

Eiablage erwischt (weiße Kügelchen).
Lieben Gruß
Thomas