Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 670

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Mai 2022, 19:52

bestimmbare Blattwespe? --> Aglaostigma fulvipes

Hallo zusammen,


die Blattwespe war ca. 10mm groß,
da sehen wir mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Wir benötigen Unterstützung bei der Bestimmung.


VG Angelika und Reimund


Funddaten: BRD, NRW, Recklinghausen, NSG Brandheide, 4. 5. 2022
»Angelika und Reimund Ley« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_9306d.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angelika und Reimund Ley« (22. Juni 2022, 15:51)


  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 670

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Mai 2022, 14:42

Wir sind es noch mal,


wir haben weiter gesucht uns das gefunden, ganz unter auf der Seite,
kann es Aglaostigma fulvipes sein?

http://www.naturalis-historia.de/cgi-bin…20Blattwespen;3


VG Angelika und Reimund

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 670

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. Juni 2022, 15:51

Hallo noch einmal,


auch diese Blattwespe werden wir im Dipteren-Forum anfragen.



VG Angelika und Reimund

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 670

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Juni 2022, 15:51

Hallo noch einmal,


wurde im Dipteren-Forum als Aglaostigma fulvipes bestätigt.


VG Angelika und Reimund