Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred« ist männlich
  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. Juni 2022, 22:28

Zwei Zikaden --> Issus coleoptratus oder I. muscaeformis / Aphrophora alni

Hallo allerseits,

Zikaden sind für mich Neuland. Obwohl ums Haus immer mal wieder die eine oder andere zu sehen ist, habe ich sie bisher weitgehend ignoriert. Das soll ein Ende haben! ^^

Könnt ihr mir bei der Bestimmung der beiden abgebildeten Arten helfen?

Foto 1: 13.06.2022, Augsburg, am Fenster, ca. 6 mm lang
Fotos 2 und 3: 16.06.2022, Augsburg, an der Hauswand, ca. 9 bis 10 mm lang

Besten Dank und viele Grüße
Manfred
»Manfred« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zikade, ca. 6 mm (2022-06-13, Augsburg, am Haus).JPG
  • Zikade, 9-10 mm (2022-06-16, Augsburg, am Haus) (1).JPG
  • Zikade, 9-10 mm (2022-06-16, Augsburg, am Haus) (2).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Manfred« (18. Juni 2022, 23:27)


  • »Jürgen K.« ist männlich

Beiträge: 835

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

Hobbys: Naturbeobachtung, Makrofotografie

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 18. Juni 2022, 08:43

Hallo Manfred,

die erste Zikade ist eine Käferzikade (Issus coleoptratus oder Issus muscaeformis).
Bei der zweiten Zikade denke ich, daß es sich um Aphrophora alni, der Erlen-Schaumzikade handelt.

Viele Grüße
Jürgen

  • »Manfred« ist männlich
  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Juni 2022, 16:43

Hallo Jürgen,

herzlichen Dank für die Eingrenzung der Käfer- und die Bestimmung der Schaumzikade! :) Tatsächlich haben wir in unserem Staudenbeet vor ein paar Wochen Schaumanheftungen an einzelnen Pflanzen gesehen. Das passt gut zusammen.

Viele Grüße
Manfred