Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Bernd 07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 28. November 2021

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. Juni 2022, 10:58

Welche Wanze und was macht Sie da? --> Picromerus bidens (Nymphe) beim Frühstück!

Diese Wanze sichtete ich am 20.06.2022 in Horb a.N.
am Waldrand. Kennt jemand diese Wanze und wer füttert da wen?

Viele Grüße
Bernd
»Bernd 07« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1009988 (3).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bernd 07« (20. Juni 2022, 12:20)


  • »Siegfried Rudolf« ist männlich

Beiträge: 1 490

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. Juni 2022, 11:09

Hallo Bernd,
das ist eine Nymphe von Picromerus bidens, die gerade eine Raupe frühstückt.
VG Siggi

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 8 436

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. Juni 2022, 11:20

Hallo Siggi, :thumbup:
gut, dass Du mir zuvorgekommen bist, ich hätte nämlich als Schnellschuss auf Rhaphigaster nebulosa getippt (die seh ich ja häufig, während ich von Picromerus bidens noch keine Larve gefunden habe.
Beste Grüße,
Konrad

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich

Beiträge: 1 490

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. Juni 2022, 11:39

Hallo Konrad,
gemeinsam sind wir stark :thumbsup:
Grüße aus Staufen,
Siggi

  • »Bernd 07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 28. November 2021

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. Juni 2022, 12:14

Hallo Ihr Zwei

Danke für eure Bestimmung.
Sowas habe ich heute zum ersten Mal gesehen.
Immer wieder mal was neues.

Viele Grüße
Bernd

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 20. Juni 2022, 14:05

Als Hinweis: der breite, flache Rüssel ist ein gutes Merkmal für Asopinae, somit wird Rhaphigaster nebulosa sofort ausgeschlossen :) .
Simeon
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 8 436

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 20. Juni 2022, 18:05

Danke Simeon,
das ist wirklich ein gutes Unterscheidungsmerkmal.
Beste Grüße,
Konrad