Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 575

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Juli 2022, 23:59

Welche Wespenpaarung? --> Ectemnius sp. --> Ectemnius lapidarius

Hallo,
heute habe ich auf der Wiener Donauinsel diese Wespen-Paarung beobachtet, was die beiden leider nur für dieses eine Foto erlaubten. Lässt sich Näheres zu diesen Tierchen sagen? Sie schienen mir jedenfalls kleiner als die Feldwespen, vielleicht also etwa 10mm.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wespen-Paarung Donauinsel220727.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zobel« (2. August 2022, 00:02)


  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 575

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 30. Juli 2022, 23:33

Hallo,
könnte es eine Grabwespe sein? Eventuell Ectemnius sp. (Crabronidae)?
Beste Grüße, Konrad

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 85 185

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Juli 2022, 00:55

Hallo Konrad,

könnte es eine Grabwespe sein? Eventuell Ectemnius sp. (Crabronidae)?

die sind jedenfalls heute hier auch zu buchstäblich Tausenden überall auf Blüten (hauptsächlich Doldenblüten) gewesen. Ich habe hier sicher verschiedene Arten (unterschiedliche gelbe Zeichnung) von 7-14 mm abgelichtet.
Ist eigentlich jedes Jahr der gleiche Massenandrang, aber mit der Bestimmbarkeit ist das so eine Sache... Viel Glück!
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ectemnius_sp_1.jpg
  • Ectemnius_sp_2.jpg
  • Ectemnius_sp_3.jpg
  • Ectemnius_sp_4.jpg
  • Ectemnius_sp_5.jpg
  • Ectemnius_sp_6.jpg
  • Ectemnius_sp_7.jpg
  • Ectemnius_sp_8.jpg
  • Ectemnius_sp_9.jpg
  • Ectemnius_sp_Ansammlung_1.jpg
  • Ectemnius_sp_Ansammlung_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 575

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Juli 2022, 01:07

Hallo Jürgen,
vielen Dank für Deine Fotos. Wenn ich mal bei den Wanzen, Libellen, Käfern und Faltern halbwegs firm bin, kommen auch die Hautflügler (und die Schrecken, Spinnen und und und) etc. dran. Vielleicht erleb ich das.
Gute Nacht,
Konrad

  • »Gerhard« ist männlich

Beiträge: 1 646

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 1. August 2022, 19:12

hallo Konrad,
die Fühler des Männchens schauen sehr nach Ectemnius lapidarius aus. sonst kann man zwar nichts erkennen, aber diese sind typisch.
VG Gerhard

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 575

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. August 2022, 00:02

Hallo Gerhard,
tiefe Verbeugung vor Deinem Wissen und Deiner Bereitschaft, es zu teilen.
Beste Grüße,
Konrad