Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 533

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. September 2022, 19:35

Schwarze Wespe mit bedornten Beinen --> cf. Evagetes sp. (Pompilidae)

Hallo,

diese Wespe, die in der Tat auch rote Partien am Leib hat fällt mir vor allem auf durch die Dornen an ihren hinteren Beinen, während an den vorderen Beinen auch gräuliche Partien zu sehen sind, wenn das keine Lichtreflexionen sind. Ich hatte sie am 26. August fotografiert - nach meiner Erinnerung war sie ca. 5-6 mm groß.

Ist sie bestimmbar? Vielleicht wenigstens in welcher Richtung ich suchen müsste?

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ohne Titel.jpg
  • Ohne Titel .jpg
  • Ohne Titel  .jpg
  • Ohne Titel   .jpg
  • Ohne Titel    .jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (28. September 2022, 17:48)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 85 771

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. September 2022, 22:48

Vielleicht wenigstens in welcher Richtung ich suchen müsste?

Ichneumonidae. Oder doch Pompilidae? Wegen der Unschärfe sehe ich nicht, wieviele Antennenglieder.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich

Beiträge: 1 988

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. September 2022, 22:10

Auf Bild 4 glaube ich 13 Fühlerglieder zu zählen, und vom Habitus her wirkt es schon wie eine Wegwespe für mich. Bin gespannt
....Herzliche Grüße, Jörg

  • »Gerhard« ist männlich

Beiträge: 1 661

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. September 2022, 12:38

Wegwespen sind (meist) auch schwer zu fotografieren und schwer zu bestimmen. Nur so viel. wie so oft.....
Evtl. Gattung Evagetes wegen der Kopfform. Aber auch nur wage. Sonst kann ich hier gar nichts erkennen.
viele Grüße Gerhard

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 533

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. September 2022, 14:13

Hallo Jürgen, Jörg und Gerhard (irgendwie krieg ich manchmal keine Benachrichtigungsmail, wenn jemand mir antwortet - kann das sein?),

vielen Dank für eure Beiträge. Wenn ich zusammenfassen darf, dann könnte es sich um eine Wegwespe handeln, und vielleicht Evagetes? Das ist aber schon bewundernswert, Jörg, wie du bei den schlechten Bildern 13 Fühlerglieder zählen konntest :blitz:


Das wäre ja schon mal was, wenn ich cf. Pompilidae eintragen könnte, und wenn ich dann noch cf. Evagetes sp. hinzufügen würde, das käme dann mit Komma dahinter?


So habe ich es auf jeden Fall aufgefasst.


Viele Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

  • »Jörg Schneider« ist männlich

Beiträge: 1 988

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. September 2022, 21:08

Fühlerglieder

Ist gar nicht so schwer, wenn man weiß, wonach man sucht.....
»Jörg Schneider« hat folgende Datei angehängt:
  • Fühlerglieder.pdf (132,48 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. September 2022, 23:23)

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 533

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. September 2022, 22:44

Hallo Jörg,

na das ist aber wirklich beeindruckend, gewusst wie! :handshake:




Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 533

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 25. September 2022, 09:09

Ich wollte noch mal nachfragen:

Soll ich "cf. Pompilidae cf. Evagetes sp." eintragen?

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 85 771

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 25. September 2022, 20:24

Soll ich "cf. Pompilidae cf. Evagetes sp." eintragen?

Wieso doppelt gemoppelt? Gattung Evagetes heißt doch schon Pompilidae. Meinetwegen "cf. Evagetes sp. (Pompilidae)".


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 533

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. September 2022, 17:46

Ok,

so mach ich das!

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.