Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 536

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. September 2022, 22:33

Metellina? --> Linyphia triangularis/tenuipalpis

Hallo!

Auch wenn meine Spinne ein wenig anders aussieht als die von Jörg, bei den Metellinas gibt es ja wohl sehr verschieden aussehende Exemplare, oder? Aber die stacheligen Beine lassen mich das vermuten. Aber vielleicht liege ich auch total daneben :whistling: .
Vielleicht ist ja noch ihr Netz charakteristisch? Sie saß unter einem wirren Gespinst, ziemlich groß und weitläufig.

Ich denke, sie war ca. 5 mm groß.

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P2100187.JPG
  • P2100190.jpg
»C.Ortmeyer« hat folgende Datei angehängt:
  • P2100184.jpg (474,42 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. September 2022, 18:47)
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (29. September 2022, 08:40)


  • »Raffaele Falato« ist männlich

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 17. Juli 2022

Wohnort: Southern Italy

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 23. September 2022, 23:17

No, for me this spider is a female Linyphia tenuipalpis.

*tach* Raf

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 24. September 2022, 05:16

More logical to be the more common and eurytopic Linyphia triangularis.
Simeon
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »Raffaele Falato« ist männlich

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 17. Juli 2022

Wohnort: Southern Italy

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 24. September 2022, 08:28

Count the pro-lateral spines on the femurs I ;)

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 536

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 24. September 2022, 09:30

I think, Raf is right.
But perhaps I should write: Linyphia cf. tenuipalpis?


Thank you both and greetings


Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 24. September 2022, 15:48

Linyphia triangularis can have a reduced amount of spines. 5 spines => triangularis but not the converse.
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »Raffaele Falato« ist männlich

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 17. Juli 2022

Wohnort: Southern Italy

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 24. September 2022, 17:03

Hi guys,
I certainly don't want to dispute the ID of my favourite spider determiner (Simeon), just as I know of the possibility of triangularis specimens with less than 5 femoral spines.
I just want to report here my personal experience based on the examination of more than 50 adult specimens of both species under discussion: with epigyne at hand, tenuipalpis never exceeds three spines, triangularis even four spines but never three.
Greetings.
Raf

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 536

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 25. September 2022, 10:02

Hi everybody,

I think i write: "Linyphia triangularis/tenuipalpis"

All right?

Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 09' N, 8° 67' E.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher