Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »UPS« ist männlich
  • »UPS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 210

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2021

Wohnort: CH-3295 Rüti b. Büren a/Aare

Hobbys: Vögel, Blumen, Tagfalter, neu Schwebfliegen

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Juli 2023, 07:13

Welche Eristalis? --> Eristalis nemorum = interrupta

05.07.23 in einer feuchten Waldlichtung/Bachbett bei CH-Selzach,ca 500 m,
vielen Dank für eure Hinweise und mit besten Grüssen
Urs-Peter
»UPS« hat folgende Bilder angehängt:
  • Selzach Lindenpl. 2023-07-05 (14a).JPG
  • Selzach Lindenpl. 2023-07-05 (16a).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UPS« (12. Februar 2024, 08:50)


  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 1 619

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Juli 2023, 08:17

Hi UPS,

ich tippe hier auf Eristalis nemorum. Warte aber bitte noch Meinungen ab.

Gruß, Volker

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Volker« (6. Juli 2023, 15:32)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 90 587

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juli 2023, 23:05

ich tippe hier auf Eristalis nemorum. Warte aber bitte noch Meinungen ab.

Ohne Größenangabe sage ich hier nichts (z.B. wegen E. similis), außer daß die für mich (und Fauna Europaea) bis auf Weiteres Eristalis interrupta heißt.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 1 619

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 7. Juli 2023, 06:35

Moin Jürgen,

Eristalis similis hat längliche hellbraune Stigmen, die fällt also aus.

Gruß, Volker

  • »UPS« ist männlich
  • »UPS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 210

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2021

Wohnort: CH-3295 Rüti b. Büren a/Aare

Hobbys: Vögel, Blumen, Tagfalter, neu Schwebfliegen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 12. Februar 2024, 08:52

Vielen verspäteten Dank,
wurde nun als E. nemorum bestätigt,
beste Grüsse
Urs-Peter

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 90 587

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 12. Februar 2024, 20:24

Eristalis similis hat längliche hellbraune Stigmen, die fällt also aus.

Ja, ich habe es eben nochmal verglichen: die Färbungsdetails passen nicht zu E. similis (ich beschäftige mich gerade intensiver mit den Syrphidae in Vorbereitung auf die kommende Saison, wo ich noch etwas genauer hinschauen will).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=