Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »GerdKupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 712

Registrierungsdatum: 15. Mai 2022

Wohnort: Hart bei Graz / Steiermark /Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. Februar 2024, 17:34

Hypsosinga sanguinea --> Robertus spec. (Mooskugelspinnen-Art)

Fundort: Ö, Graz-Umgebung, 350 m ü.M., Acker/Mischwald
Fundzeit: 10.2.2024

im Mischwald am Boden unter Ziegelstein; etwa 3 mm groß

ist es ein H. sanguinea-Jungtier?
»GerdKupper« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_1561.JPG
  • DSC_1562.JPG
  • DSC_1564.JPG
  • DSC_1568.JPG
  • DSC_1580.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GerdKupper« (11. Februar 2024, 18:26)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 90 597

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. Februar 2024, 22:04

Nicht eher sowas wie Robertus (Theridiidae)?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »GerdKupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 712

Registrierungsdatum: 15. Mai 2022

Wohnort: Hart bei Graz / Steiermark /Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Februar 2024, 08:29

Hallo Jürgen,

danke für den Hinweis! Hatte noch keine Robertus -Funde....nach Vergleich vorhandener Beschreibungen sollte es tatsächlich eine Robertus sein....https://www.eakringbirds.com/eakringbird…rtuslividus.htm...

ob R. lividus oder eine andere Robertus kann ich nur spekulieren...der Fundort würde passen, aber das sagt wohl nichts.

LG Gerd

Beiträge: 1 892

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Februar 2024, 12:45

Ja, das ist Robertus. Gut erkannt!
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »GerdKupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 712

Registrierungsdatum: 15. Mai 2022

Wohnort: Hart bei Graz / Steiermark /Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Februar 2024, 17:49

Danke Simeon,
kann man es präzisieren oder bleibt es bei Robertus spec.?