Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. Februar 2024, 20:38

Anfänger bittet um Lernhilfe --> Pollenia spp M+W, Calliphoridae indet (Melinda/Protophormia), Phaonia tuguriorum

11.02.2024 Garten Hauswand Ebreichsdorf, Wiener Becken, Niederösterreich. 14Grad Lufttemperatur, sehr windig.
Zuordnung hauptsächlich anhand des M-Ader Verlaufs um die Beurteilung zu üben

1 Pollenia spp
2 Pollenia spp
3 + 4 Pollenia spp
5 Calliphora vicina (sehr dunkler Körper?)
6 Calliphora vicina (sehr dunkler Körper?)
7 Muscina (bitte kurzer Kommentar: was wäre der Unterschied zu Polietes die auch in die Wahl kam und die ich auf Grund der Flugzeit für unwahrscheinlicher halte - oder fliegt Polietes auch im Winter?)
8 Muscina
»Una O.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1 Caliphoridae Pollenia spec 01 frgl 240224  IMG_0308.JPG
  • 2 Caliphoridae Pollenia spec 02 frgl 240224 IMG_0314.JPG
  • 3 Caliphoridae Pollenia spec 03a frgl 240224  IMG_0330VGR.jpg
  • 4 Caliphoridae Pollenia spec 03b frgl 240224   IMG_0325.JPG
  • 5 Calliphora vicina 01 240224 IMG_0254VGR.JPG
  • 6 Calliphora vicina 02 240224 IMG_0297.JPG
  • 7 FRGL Muscina 01 (oder Polietes cf lardarius) 240224 IMG_0269VGR.JPG
  • 8 FRGL Muscina 02 (oder Polietes cf lardarius) 240224 IMG_0277.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Una O.« (17. Februar 2024, 21:56)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 90 597

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Februar 2024, 22:45

Hallo Una,

auf den Bildern 1-4 sind tatsächlich Männchen und Weibchen von Pollenia zu sehen. Auch wenn die goldene Brustbehaarung großenteils abgeschabt ist, erkennt man noch deren Reste. Die nähere Artbestimmung von Pollenia ist sowieso schwierig bis unmöglich. Deshalb nur ins Blaue geraten: das Männchen könnte P. vagabunda sein (Thorax glänzend, goldene Haare sowieso weniger).

Das Calliphoridae-Weibchen auf den Fotos 5+6 ist keine Calliphora. Bei denen ist der Thorax grau und nicht ebenfalls blau. Da bin ich unsicher: entweder eine frühe Melinda viridicyanea oder evtl. Protophormia terraenovae? Größe?

Die Fliege auf den letzten beiden Fotos ist wieder Phaonia tuguriorum (Weibchen). Im Gegensatz zu Muscina und den meisten (allen?) Arten der Unterfamilie Muscinae besitzen die Arten der Unterfamilie Phaoniinae niemals eine gebogene M-Ader. Polietes auch nicht, aber die sehen ganz anders aus, und die einzige Art, die man evtl. (selten) im Winter antreffen kann, Polietes lardarius, ist nicht nur erheblich größer (12-14 mm), sondern hat auch keine verdunkelten Queradern und noch erheblich stärker (länger) behaarte Augen (vgl. Fotos unten). Die Art ist sehr häufig im Herbst (September-November) und nach der Überwinterung sporadisch im Frühling zu finden (die andere häufige Art, Polistes domitor ist viel kleiner (5-6 mm) unter nur im Frühjahr-Frühsommer zu finden).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Polietes_lardarius_W1.jpg
  • Polietes_lardarius_W2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Samstag, 17. Februar 2024, 21:24

Hallo Jürgen!
Vielen lieben Dank für die ausführlichen Erklärungen, die ich alle zusammensammle (samt der hilfreichen Musterfotos).
1-4 Pollenia habe ich mich entschlossen es bei meiner derzeitigen Fotoqualität besser bei Meldungen als spec. zu belassen. Die Fotodetails die erforderlich wären um doch eine Zuordnung zu erreichen (ich habe mir auf "Naturspaziergang" die bei P.pediculata angeführten Forderungen durchgelesen) schaffe ich in absehbarer Zeit vermutlich nicht ...
5+6 Entschuldige bitte vielmals die fehlende Größenangabe! Ich bin sehr schlecht im Schätzen und im vorliegenden Fall hatte ich keinen Vergleich! Mittlerweile habe ich ähnliche Fliegen schon öfter gesehen und ich würde sagen maximal 2/3 der Größe einer Vicina, eher weniger, sie sind derzeit die kleinste Art an der Hauswand. Ich habe inzwischen schon überlegt ob es eine der anderen mir wenig bekannten Calliphoridae sein könnte und in einer älteren Forumsbestimmung hier (ich glaube sie war auch von dir und ging ebenfalls um die Frage ob Melinda oder Protophormia) gelesen dass sie auf Fotos auch schwarz aussehen können weil die blau-grün-Töne nicht richtig erfasst/dargestellt werden.
Ich habe noch einige Fotos in Bearbeitung, auch eines auf dem sie mit einer größeren Calliphoridae zu sehen ist (die größere fast von Vicina-Größe) und beide sehen für mich fast gleich aus bis auf den Größenunterschied - da komme ich mit der Bestimmung derzeit absolut nicht weiter außer dass ich bei der kleineren eben auf den Beitrag über Melinda/Protophormia gestoßen bin. Werde sie heute oder in den nächsten Tagen hochladen weil wenn vielleicht doch zumindest grob zuordenbar könnte ich einige weitere Fotos aus der "Warteschlange" nehmen.
7+8 Ich hoffe dass ich nach deiner Bestimmung in dieser und der anderen Anfrage Phaonia in Zukunft erkennen kann! Falls doch nochmals eine in einer Anfrage auftaucht bitte ich vorab um Entschuldigung - wann eine M-Ader wie stark gebogen ist damit kämpfe ich noch etwas, obwohl deine Musterfotos wirklich sehr hilfreich sind!
Vielen Dank
Una

Bestimmungen
1+2 Pollenia spp, Männchen (cf. P. vagabunda)
3+4 Pollenia spp, Weibchen

5 Calliphoidae indet., Weibchen (ev. Melinda viridicyanea oder Protophorma terranovae)

6 Calliphoidae indet., Weibchen (ev. Melinda viridicyanea oder Protophorma terranovae)

7 Phaonia tuguriorum, Weibchen

8 Phaonia tuguriorum, Weibchen

4

Samstag, 17. Februar 2024, 21:32

Hier noch eine selbst bestimmte Pollenia (Männchen) bei der ich es auch bei spec. belassen habe weil ich das was ich zu Unterscheidung der Arten sehen sollte auf diesem Foto nicht erkennen kann.
Siehst du da mehr als ich?
»Una O.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Pollenia spec 01 M Calliphoridae  240130 IMG_0160VGR_5MB.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 90 597

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 17. Februar 2024, 22:51

Hier noch eine selbst bestimmte Pollenia (Männchen) bei der ich es auch bei spec. belassen habe weil ich das was ich zu Unterscheidung der Arten sehen sollte auf diesem Foto nicht erkennen kann.
Siehst du da mehr als ich?

Nein, mehr als Pollenia sp. kann ich da auch nicht sagen.

P.S.: Wenn die ganz blaue Calliphoridae so klein war, dann kann man Protophormia terraenovae (siehe auch den Post hier) praktisch ausschließen. Das ist eine eher größere Art (meist um die 10 mm).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





6

Dienstag, 27. Februar 2024, 15:10

Auch unabhängig von der Größe denke ich dass die kleine Fliege nicht in Richtung Protophormia terraenovae zu denken war.
Sie war definitiv nicht so blau wie die von dem Musterfoto von dem Link (danke dafür!). Das hätte ich mich freiem Auge gesehen.

Meine war eigentlich schwarz und mäßig glänzend, Hinterleib leider nicht gut
zu sehen aber möglicherweise sogar schwach weißich bestäubt oder
Flecken, sieht man unter den Flügeln nicht sicher.

Blau schlägt sich leider oft zu Schwarz wenn man Fotos aufhellt ...
Bleibt wahrscheinlich ungeklärt.Ich habe noch eine Sammlung an Pollenia + vermuteten Pollenia + nicht sicheren Pollenia in verschiedenen Größen (7-11mm) und unterschiedlich abgeflogenem Zustand, die möchte ich demnächst noch in 2 Beiträgen hier präsentieren und hoffe auf noch ein paar gute Tipps zu Größe und Arteingrenzung.

Dann hoffe ich dass ich das Thema Pollenia abschließen kann ;-) bevor die anderen Arten vermehrt auftauchen.


LG Una
P.S. Off topic - habe eine Wintersteinfliege Taeniopteryx spec erwischt an der Hauswand - nächster Fluss ist gut 350m entfernt, also reiner Glücksfall! Freue mich riesig. Bestimmung ist bestätigt NHM Wien.
»Una O.« hat folgendes Bild angehängt:
  • z Taeniopteryx spec 240220 IMG_2013 KLEIN.jpg