Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »IngeS« ist weiblich
  • »IngeS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 16. Mai 2023

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 12. Februar 2024, 20:14

Wanzen-Nymphe? Nein --> Kugelspringer (Collembula)

Hallo,

10.2.2024, BW, Radolfzell am Bodensee, Eichenmischwald, 440m

sonnig, 12 °C,
was ist das für ein Mini, 1mm, ein Wänzle am Glibberpilz?

Dank für Hinweise
lG, inge
»IngeS« hat folgende Bilder angehängt:
  • Altbohl goldgelber Zitterling.jpg
  • gelber Glibberpilz mit Insekt.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IngeS« (12. Februar 2024, 23:55)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 90 587

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. Februar 2024, 20:39

Hallo Inge,

was ist das für ein Mini, 1mm, ein Wänzle am Glibberpilz?

das ist ein Kugelspringer (Collembola), die genaue Art kann ich leider nicht nennen.

Der orangene "Glibber" ist kein Pilz, sondern wohl das Plasmodium eines Schleimpilzes (trotz des Namens näher mit Tieren als mit Pilzen verwandt). Sowas gab es hier vorgestern auch. Könnte Fuligo septica sein.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fuligo_septica_Plasmodium_1.jpg
  • Fuligo_septica_Plasmodium_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »IngeS« ist weiblich
  • »IngeS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 16. Mai 2023

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 12. Februar 2024, 23:53

Hallo Jürgen,
danke für den Kugelspringer.
Bei Deinem Pilz sehe ich eine Dacryomyces (Gallertträne oder den Goldgelben Zitterling), bin aber auch nicht sicher...
lG, inge

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IngeS« (13. Februar 2024, 11:07)


  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 26. Februar 2021

Wohnort: Freckenhorst

Hobbys: Naturgucker

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Februar 2024, 08:37

Hallo zusammen,
Schleimpilze sind das sicher nicht.
Wahrscheinlich sind Eure Pilze Tremella mesenterica, der Goldgelbe Zitterling. Er parasitiert an Zystidenrindenpilzen (Peniophora).
Ähnlich wäre noch Tremella aurantia, der parasitiert am Striegeligen Schichtpilz (Stereum hirsutum), und die Riesen-Gallertträne (Dacrymyces chrysospermus), die wächst nur an Nadelholz.
Farbe und Konsistenz von T. mesenterica können sehr unterschiedlich sein, von kräftig orange über gelb zu fast weiß, von gelee-artig bis schleimig zerfliessend. Hängt von Frost, Feuchtigkeit und Alter ab.

VG Christine
Die Aufnahmen entstehen in Freckenhorst und Umgebung, wenn nicht anders angegeben.

  • »IngeS« ist weiblich
  • »IngeS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 517

Registrierungsdatum: 16. Mai 2023

Wohnort: Radolfzell am Bodensee

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2024, 11:11

Hallo Christine,

danke für die elaborierte Antwort.
Bei meinem Gelben bin ich auch bei cf Tremella mesenterica, den Zystenrindenpilz muß ich aber noch nachweisen.

Bist Du die Christine (anderes Hundebildchen) von 123pilze.de?

lG, inge

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 1 794

Registrierungsdatum: 26. Februar 2021

Wohnort: Freckenhorst

Hobbys: Naturgucker

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Februar 2024, 13:30

Jaa!
Die Aufnahmen entstehen in Freckenhorst und Umgebung, wenn nicht anders angegeben.