Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Monsti« ist weiblich
  • »Monsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 872

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2006

Wohnort: Tiroler Unterland/am Pillersee (Österreich)

Hobbys: Malen, Fotografieren, Natur, Falteraufzucht, Mikroskopie, Klavierspielen, unser Naturgarten, meine Viecherl und natürlich auch mein Mann

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 13. April 2009, 21:32

Mal wieder ein Pterostichus --> cf. niger

Guten Abend allerseits,

eigentlich würde ich diesen Kandidaten gerne Pterostichus melanarius nennen, wenn er mit 21 mm nicht viel zu groß wäre. P. niger passt m.E. auch nicht wirklich, da ich diesen mit deutlicherer Riffelung der Flügeldecken kenne. Welcher könnte es sein?

Liebe Grüße
Monsti
»Monsti« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6337b.jpg
  • IMG_6337c.jpg
Fundorte (sofern nicht anders angegeben): unser Naturgarten/Haus in ca. 900 msm. Trockenrasen/Alm/Wiese m. Baumbestand u. kleinem Feuchtbiotop auf Dolomitschutt. Funddatum i.d.R. identisch mit dem Datum der Anfrage.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Monsti« (14. April 2009, 10:17)


Klaas Reißmann

unregistriert

2

Montag, 13. April 2009, 23:26

Moin,

bei Pterostichus aus den Alpen verweigere ich (fast) jede Aussage ohne das Tier. Vermutlich aber doch P. niger.

Liebe Grüße
Klaas

  • »Monsti« ist weiblich
  • »Monsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 872

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2006

Wohnort: Tiroler Unterland/am Pillersee (Österreich)

Hobbys: Malen, Fotografieren, Natur, Falteraufzucht, Mikroskopie, Klavierspielen, unser Naturgarten, meine Viecherl und natürlich auch mein Mann

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 14. April 2009, 10:16

Danke, Klaas! Dann lege ich ihn unter P. cf niger ab.

Sonnige Grüße aus den Alpen

Monsti
Fundorte (sofern nicht anders angegeben): unser Naturgarten/Haus in ca. 900 msm. Trockenrasen/Alm/Wiese m. Baumbestand u. kleinem Feuchtbiotop auf Dolomitschutt. Funddatum i.d.R. identisch mit dem Datum der Anfrage.