Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Pia« ist weiblich
  • »Pia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2006

Wohnort: CH 9630 Wattwil, Kanton St. Gallen, 750 msm

Hobbys: Natur, fotografieren

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. November 2009, 18:28

Tettigonia > Nymphe --> T. cantans

Hallo zusammen,

ich rätsle, ob es eine cantans oder viridissima Nymphe ist. Sprechen die kleinen Flügel eher für cantans?

Der Fundort: naturbelassene Wiese mit Gebüsch durchsetzt, Südhanglage.
Welche adulten Tiere dort vorkommen, weiss ich noch nicht.
Könnte mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank und Grüsse,
Pia

Ch-Wila ZH, 600 msm, 08.Juli 2009
»Pia« hat folgendes Bild angehängt:
  • L34023-08.07.09-Ttal.jpga.jpg
Ist nichts anderes vermerkt, stammen die Fotos vom Schönenberg ob Wattwil.
Liebe Grüsse,
Pia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pia« (5. November 2009, 16:35)


  • »Monsti« ist weiblich

Beiträge: 4 872

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2006

Wohnort: Tiroler Unterland/am Pillersee (Österreich)

Hobbys: Malen, Fotografieren, Natur, Falteraufzucht, Mikroskopie, Klavierspielen, unser Naturgarten, meine Viecherl und natürlich auch mein Mann

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. November 2009, 18:48

RE: Tettigoniinae

Hallo Pia,

das halte ich für T. cantans.

Liebe Grüße
Monsti
Fundorte (sofern nicht anders angegeben): unser Naturgarten/Haus in ca. 900 msm. Trockenrasen/Alm/Wiese m. Baumbestand u. kleinem Feuchtbiotop auf Dolomitschutt. Funddatum i.d.R. identisch mit dem Datum der Anfrage.

  • »Axel Hochkirch« ist männlich

Beiträge: 1 793

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2006

Wohnort: Trier

Hobbys: Reisen, Wandern, Fotografie, Kino

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. November 2009, 19:55

RE: Tettigoniinae

Hallo Pia,

die Flügelanlagen der Nymphe sind wirklich recht klein, was für Tettigonia cantans spricht. Ich weiß aber nicht, wie verlässlich das Merkmal tatsächlich ist.

viele Grüße,
Axel

  • »Pia« ist weiblich
  • »Pia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2006

Wohnort: CH 9630 Wattwil, Kanton St. Gallen, 750 msm

Hobbys: Natur, fotografieren

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. November 2009, 16:45

RE: Tettigoniinae

Hallo Monsti,
hallo Axel,

ich bedanke mich für eure Hilfe.
Die Legeröhre, habe ich gelesen, wäre auch noch ein Merkmal. Aber auf meinem Bild ist nicht klar ersichtlich, ist das Teil nach unten oder oben gebogen.
Ich schreibe das Bild mit Tettigonia-Nymphe an - so ist es sicher nicht falsch.

Viele Grüsse,
Pia
Ist nichts anderes vermerkt, stammen die Fotos vom Schönenberg ob Wattwil.
Liebe Grüsse,
Pia

  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 11:40

RE: Tettigoniinae

Hallo Pia!

Kanns't ziemlich sicher mit T. cantans ablegen!

LG

Werner