Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »ErnstKoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 22. Januar 2011, 12:38

unbekannte Larve/Tier

Hallo,
beim Durchstöbern von alten Zeitschriften in einem Karton habe diese Larve/Insekt gefunden.

Es ist ohne Fühler 1,5cm und mit Fühler 3,5cm Hinten einen Stachel/Kralle.

Um was handelt es sich da?

Gruß
e.
»ErnstKoch« hat folgendes Bild angehängt:
  • K800_IMG_0470.jpg
Ernst

  • »Bine S.« ist weiblich

Beiträge: 3 107

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

Wohnort: Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler (MTB 5408) - 220 m ü. NN

Hobbys: Fotografieren und alles, was mit Pflanzen und Tieren zu tun hat

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 22. Januar 2011, 12:53

RE: unbekannte Larve/Tier

Hallo Ernst,

erst einmal herzlich willkommen in unserem Forum!

Das Fundstück ist der kümmerliche Rest einer weiblichen Langfühlerschrecke. Der 'Stachel' ist die Legescheide.

Ob da mehr an Bestimmung möglich ist, weiß ich leider nicht. Ich denke, einer unserer Moderatoren wird den Beitrag in die entsprechende Rubrik schieben, wo dann vielleicht ein Experte mehr sagen kann.
Lieben Gruß,
Bine

  • »ErnstKoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 22. Januar 2011, 13:12

RE: unbekannte Larve/Tier

Hallo Bine,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das hat mir geholfen. Diese Hüpfer gab es im letzten Sommer sehr viele. Da hat sich wohl einer in unser Haus verirrt.

Viele Grüße aus dem Schwarzwald

Ernst
Ernst

  • »Axel Hochkirch« ist männlich

Beiträge: 1 793

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2006

Wohnort: Trier

Hobbys: Reisen, Wandern, Fotografie, Kino

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 22. Januar 2011, 19:26

RE: unbekannte Larve/Tier

Hallo Ernst,

das ist ein Weibchen einer Eichenschrecke. Es lässt sich nicht gut erkennen, ob es noch eine Nymphe ist, oder ein Weibchen von Meconema meridionale. Ein Foto von oben könnte helfen. Beide Arten kommen gerne an's Licht und krabbeln bzw. fliegen oft in Wohnungen.

viele Grüße,
Axel

  • »ErnstKoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Januar 2011, 15:56

RE: unbekannte Larve/Tier

Hallo Axel,
vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich habe mit Deinen Angaben im Internet noch geforscht und bin mir sicher, dass Du richtig liegst mit der Eichenschrecke.

Viele Grüße
Ernst
Ernst