Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ekke« ist männlich
  • »Ekke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 27. Juli 2010

Wohnort: Baden-Württemberg, Hegau

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. August 2011, 15:54

Zwei Winzlinge

Hallo zusammen,

1-3 ist etwa 2,5 mm groß und stammt vom 05.08.2011,
4-6 ist etwa. 3 mm groß, vom 02.08.2011.
Beide saßen an der Hauswand. Nördl. Hegau (BW).
Sind die trotz der Unschärfe bestimmbar?

Schon mal vielen Dank und viele Grüße!
Ekke
»Ekke« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1.jpg
  • K2.jpg
  • K3.jpg
  • K4.jpg
  • K5.jpg
  • K6.jpg

  • »Daniel V.« ist männlich

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Wohnort: Südhessen, Kreis Offenbach, ~200 msm

Hobbys: Tierfotografie

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 16. August 2011, 16:14

RE: Zwei Winzlinge

Hallo Ekke,

nur mal so als Richtungshinweis, sicher weiß ich es auch nicht...
Coccinellidae -> Scymninae:

1-3: Scymnus femoralis?
4-6: Scymnus interruptus?

VG, Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Daniel V.« (16. August 2011, 16:15)


  • »Ekke« ist männlich
  • »Ekke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 27. Juli 2010

Wohnort: Baden-Württemberg, Hegau

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. August 2011, 09:59

RE: Zwei Winzlinge

Hallo Daniel,

Scymnus cf. femoralis leuchtet mir für Käfer 1 sehr ein.
Bei Käfer 2 bin ich nicht sicher, ob er nicht eine etwas länglichere Form und einen größeren Kopf hat als Scymnus interruptus, obwohl die Zeichnung ziemlich gleich aussieht.
Aber zum einen geben die Fotos nicht so viel her und zum anderen hast du deinen Beitrag ja auch als "Richtungshinweis" verstanden.

Vielen Dank für Deine Hilfe und viele Grüße!
Ekke