Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Julia_N.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Wohnort: Gershausen, Hessen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 11. August 2012, 14:32

Bestimmung von 9 Hüpfern erbeten --> Metrioptera roeselii + Nymphe - Omocestus viridulus – C. bigutt

Hallo allerseits,

könnte mir bitte jemand bei der Bestimmung dieser Hüpfer helfen?



Details:


1. 21.06.12 - 10 mm
2. 01.07.12 - 11 mm
3. 05.08.12 - 13 mm
4. 05.08.12 - 15 mm
5. 05.08.12 - 17 mm
6. 05.08.12 - 18 mm
7. 05.08.12 - 19 mm
8. 29.07.12 - 24 mm
9. 19.07.12 - 30 mm


Vielen Dank schon mal!


Lieben Gruß

Julia
»Julia_N.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10mm.jpg
  • 11mm.jpg
  • 13mm.jpg
  • 15mm.jpg
  • 17mm.jpg
  • 18mm.jpg
  • 19mm.jpg
  • 24mm.jpg
  • 30mm.jpg
Alle Fotos entstanden in Gershausen/Hessen.
Landschaftsform: Felder, Büsche, Hecken, Mischwaldrandlage, See- und Flussufer. 350 - 400 m ü.NN.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Julia_N.« (13. August 2012, 19:13)


  • »Axel Hochkirch« ist männlich

Beiträge: 1 793

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2006

Wohnort: Trier

Hobbys: Reisen, Wandern, Fotografie, Kino

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 11. August 2012, 15:08

RE: Bestimmung von 9 Hüpfern erbeten

Hallo Julia,

1) Chorthippus Nymphe (vermutlich parallelus)
2) ebenso
3) Chorthippus Nymphe (biguttulus-Gruppe)
4) Omocestus viridulus Weibchen
5) Chorthippus biguttulus Männchen
6) Metrioptera roeselii Weibchen
7) macroptere Metrioptera roeselii (basierend auf den Flügeln ein Weibchen, aber wo ist der Ovipositor?)
8 ) macropteres Metrioptera roeselii Männchen
9) Metrioptera roeselii Nymphe (weiblich)

LG,
Axel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel Hochkirch« (11. August 2012, 15:08)


  • »Julia_N.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Wohnort: Gershausen, Hessen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 11. August 2012, 15:32

RE: Bestimmung von 9 Hüpfern erbeten

Vielen Dank, lieber Axel, für diese Fleißarbeit! :)


Herzliche Grüße nach Trier

Julia
Alle Fotos entstanden in Gershausen/Hessen.
Landschaftsform: Felder, Büsche, Hecken, Mischwaldrandlage, See- und Flussufer. 350 - 400 m ü.NN.

  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 568

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 11. August 2012, 17:58

RE: Bestimmung von 9 Hüpfern erbeten

Hallo Julia und Axel!

Keine Korrektur, sondern eher ein starker "Verdacht": Nr. 1 würde ich aufgrund der Zeichnung/Farbkombination eher in die Gattung Stenobothrus einordnen.

LG

Werner

  • »Julia_N.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Wohnort: Gershausen, Hessen

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. August 2012, 10:35

RE: Bestimmung von 9 Hüpfern erbeten

Hallo Werner,

dankeschön, dass du dich in die kleinen Hüpfer vertieft hast.
Ich muss gestehen, dass ich nach etlichen Bildvergleichen so klug bin wie zuvor.
Zu sehr Laie bin ich auf diesem Gebiet, als dass ich mitreden könnte. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Axel noch mal zum Thema meldet.


Lieben Gruß ins schöne Österreich!

Julia
Alle Fotos entstanden in Gershausen/Hessen.
Landschaftsform: Felder, Büsche, Hecken, Mischwaldrandlage, See- und Flussufer. 350 - 400 m ü.NN.

  • »Axel Hochkirch« ist männlich

Beiträge: 1 793

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2006

Wohnort: Trier

Hobbys: Reisen, Wandern, Fotografie, Kino

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 12. August 2012, 20:35

RE: Bestimmung von 9 Hüpfern erbeten

Hallo Julia und Werner,

nein, ich denke eher dass das Tier Nr. 1 ein Chorthippus ist. Bei Stenobothrus ist der 'Knick' in den Halsschild-Seitenkielen weiter vorne und die weiße Färbung der Seitenkiele ist meist deutlicher.

viele Grüße,
Axel

  • »Julia_N.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Wohnort: Gershausen, Hessen

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 13. August 2012, 01:45

RE: Bestimmung von 9 Hüpfern erbeten

Hallo Axel,

danke, dass du noch mal Stellung bezogst. Ich werde den Hüpfer jetzt unter Chorthippus ablegen.


LG, Julia
Alle Fotos entstanden in Gershausen/Hessen.
Landschaftsform: Felder, Büsche, Hecken, Mischwaldrandlage, See- und Flussufer. 350 - 400 m ü.NN.