Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »dirk« ist männlich
  • »dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2011

Wohnort: Oslo/Norwegen

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 01:10

Dickkopffalter --> Ochlodes sylvanus

Hallo allerseits,

ich wollte diesen Falter gerade posten, da sah ich zwei Spalten drunter den Rostfarbigen Dickkopffalter von Jürgen.

Eine Bestätigung brauchts jetzt wohl nicht mehr. Die geknickten Fühlerspitzen weisen auch dieses Exemplar als Ochlodes sylvanus aus.

Ich stell ihn trotzdem mal ein. Zur Vervollständigung. Jürgens Fotos zeigen ihn schön von unten, meine mehr von oben.

Gefunden am 18.7.12 im Naturschutzgebiet Brachter Wald (ehem. Munitionsdepot)/Kreis Viersen/NRW (51.236441, 6.116437).

Habitat: Kiefer-/Birkenwaldsaum, trockene, sandige Lichtung mit Magerrasen und Heidekrautbewuchs.

Viele Grüsse
Dirk
»dirk« hat folgende Bilder angehängt:
  • 18.07.12_I_IMG_6757.jpg
  • 18.7.2012_II_IMG_6773.jpg
  • 120718_I_IMG_6762.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dirk« (19. Dezember 2012, 16:46)


  • »Armin Hemmersbach« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Niederrhein

Hobbys: Schmetterlinge, Garten

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 09:29

RE: Dickkopffalter

Zitat

Original von dirk
Gefunden am 18.7.12 im Naturschutzgebiet Brachter Wald (ehem. Munitionsdepot)/Kreis Viersen/NRW (51.236441, 6.116437).
Dirk


Guten Morgen Dirk,

das finde ich aber bemerkenswert, daß dieses niederrheinische Natur-Highlight von so weit her bereist wurde.
Darf ich fragen, was Dich da hauptsächlich hingezogen hat?

Schöne Grüße
Armin

  • »dirk« ist männlich
  • »dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2011

Wohnort: Oslo/Norwegen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 10:17

RE: Dickkopffalter

Guten Morgen Armin.

Zitat

Original von Armin Hemmersbach
das finde ich aber bemerkenswert, daß dieses niederrheinische Natur-Highlight von so weit her bereist wurde.
Darf ich fragen, was Dich da hauptsächlich hingezogen hat?

Klar darfst du fragen. Ich habe (verschwägerte) Verwandtschaft gleich nebenan in Breyell/Nettetal.
Wenn ich dort zu Besuch bin, mache ich, soweit das Wetter es zulässt, eigentlich immer eine Fahradtour zum Weissen Stein (auf ein kühles Bier), dann kreuz und quer durch den Brachter Wald, und zurück durch den Elmter Schwalmbruch und an der Schwalm entlang nach Brüggen (auf ein weiteres Bier - hoffentlich lesen hier jetzt keine Minderjährigen mit ;)).
Eine herrliche Gegend!
Der Brachter Wald ist wirklich eine Perle. Genauso wie die Wacholderheide im Schwalmbruch.
Eine Fahradtour um die Krickenberger Seen ist ein weiteres "obligatorisches Muss".

Schönen Gruss retour
Dirk

  • »Armin Hemmersbach« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Niederrhein

Hobbys: Schmetterlinge, Garten

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 12:10

RE: Dickkopffalter

Nochmal guten Morgen,

so klein ist die Welt. Das ist sozusagen eine Liste meiner Hauptaktivitätsstellen. Na gut, bleibt bei den Biotopen auch nicht aus, daß die bevorzugt unter die Lupe genommen werden.
Empfehlen kann ich Dir noch südlich von Elmpt den Meinweg, besonders die niederländische Seite, die seit etwa 20 Jahren Nationalpark ist (zum Bier würde ich dann allerdings wieder die Seite wechseln).

Schöne Grüße
Armin

  • »dirk« ist männlich
  • »dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2011

Wohnort: Oslo/Norwegen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 13:41

RE: Dickkopffalter

Hallo nochmal Armin,

dank dir für den Tip – werde ich mir merken!

Wenn ich das nächste Mal "da unten" bin, will ich mir auch mal die Maasdünen vornehmen. Die sind mir bisher entgangen. Klaus (Imker Klaus) hat mich in einem seiner Beiträge darauf aufmerksam gemacht.
Hört sich auch sehr vielversprechend an. Dann wohl aber nicht mit dem Fahrrad (und damit ohne Bier) – ist vielleicht doch etwas weit. . . ?(

Viele Grüsse an den Niederrhein
Dirk