Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Julia« ist weiblich
  • »Julia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 10. November 2010

Wohnort: Frankfurt am Main

Hobbys: Pflanzen, Pilze, Radfahren

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Dezember 2013, 06:05

Unbekannter Grashüpfer orange Flügel, NSG Totengrien,

Hallo ihr Lieben,

bei einem kleinen Spaziergang mit einem Freund durch das NSG Totengrien in diesem Jahr kam mir dieser Grashüpfer vor die Linse. Dass er nur noch ein Sprungbein hat, viel mir erst auf dem Foto auf. Ebenso dass ich natürlich nur die Seite fotografiert habe, wo dieses fehlte...
Wenn er gehüpft ist, hat man rotorange Flügel gesehen.

Kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße Julia
»Julia« hat folgende Bilder angehängt:
  • Totengrien (10).jpg
  • Totengrien (11).jpg

Beiträge: 1 371

Registrierungsdatum: 14. Januar 2007

Wohnort: Celle

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Dezember 2013, 07:28

Moin Julia,

das ist Calliptamus italicus, die Italienische Schönschrecke.

Viele Grüße
Reinhard :)

  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 493

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Dezember 2013, 08:25

Hallo Julia!

Kleine Anmerkung zu dem fehlenden Bein: auch wenn es ästhetisch ein Mangel sein mag, für die Bestimmung ist es, gerade bei einigen Feldheuschrecken, oft sogar besser, weil man die Flügeladerung in ihrer vollen Pracht sieht, die zur Bestimmung manchmal wichtig ist. So fotografiere ich solch "verstümmelte" Tiere bevorzugt (aber, um Missverständnisse vorzubeugen: bitte nicht erst für die Aufnahme 5-beinig machen!!!!).

Liebe Grüße,

Werner

  • »Julia« ist weiblich
  • »Julia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 10. November 2010

Wohnort: Frankfurt am Main

Hobbys: Pflanzen, Pilze, Radfahren

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 08:28

Lieber Werner,

das würde mir nie einfallen!!!!

Aber danke für deinen Hinweis. Hatte schon überlegt ob es sich lohnt das Bild einzustellen, dachte an den beinen würden wichtige Bestimmugnsmerkmale liegen.

@ Reinhard:

Vielen Lieben Dank für die Bestimmung!

LG Julia