Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 012

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. April 2014, 21:03

Tachinidae? --> Kyrbia moerens (Weibchen)

Hallo zusammen,
bei der Bestimmung komm ich nicht vorwärts, geht es in Richtung Raupenfliege?
Oder habe ich an der falschen Stelle gesucht?
Ich bitte um Bestimmung dieser Fiege, sie war ca. 8 mm groß. VG Reimund
Funddaten: BRD, NRW, Bochum, Botanischer Garten, 12. 4. 2014, 100 msm, Tagfund, Freilandfoto: Angelika/Reimund Ley
»Reimund Ley« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6704b.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Reimund Ley« (14. April 2014, 11:41)


Beiträge: 69 693

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. April 2014, 02:44

Hallo Reimund,

Kyrbia moerens (Weibchen), ein typisches Frühlings-"Frühchen": Erste Raupenfliege (Tachinidae) 2014: Kirbya moerens? --> bestätigt


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 012

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. April 2014, 11:40

Hallo Jürgen,
danke für Deine Antwort. VG Reimund

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. Januar 2019, 21:44

Kirbya oder was anderes?

Hallo zusammen,
auf der Suche nach einem Foto eines Kirbya moerens - ♀ bin ich auch auf diesen Beitrag gestoßen. Auch wenn er schon ein paar Jährchen alt ist, wollte ich ihn nochmal nach vorne holen. Mir ist der starke Glanz des (ziemlich schlanken) Abdomens aufgefallen, den ich so noch bei keiner Kirbya gesehn habe. Könnte es sich hier nicht auch um eine andere Art handeln, z.B. Nyctia halterata, oder lässt ein so frühes Erscheinungsdatum kaum eine andere Art zu? Nyctia tritt ja zumindest Anfang Mai schon auf...
Liebe Grüße, Carnifex
Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.
Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

Beiträge: 69 693

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. Januar 2019, 23:07

Hallo Lorin,

also, Reimunds Tier ist ja expertenseitig abgecheckt und in die diptera.info-Galerie aufgenommen worden (exakt dieses Foto): https://diptera.info/photogallery.php?photo_id=9989
K. moerens ist durchaus auch glänzend, hat aber niemals so rötliche bis rote Augen wie Nyctia halterata. So rote Augen sind ja meist auch typisch für die Familie Sarcophagidae.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kirbya moerens.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Januar 2019, 07:57

Danke Jürgen. Habe letztes Jahr wohl den Erstnachweis für Österreich erbracht (mit einem ♀) und da wollte ich ganz sicher gehen was die Bestimmung angeht. In den meisten Fällen sind es Männchen auf den Fotos, ♀ findet man kaum. LG!
Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.
Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen