Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Hansjörg« ist männlich
  • »Hansjörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2013

Über mich: Ich bin Gymnasiallehrer für Biologie und Mathematik und seit einigen Jahren im Altersruhestand. Seit Schülerzeiten interessiere ich mich für Käfer, allerdings weiß ich dafür noch sehr wenig, offensichtlich ist mein visuelles Erkennunsvermögen und Gedächtnis nicht gerade leistungsfähig.

Seit ich nicht mehr beruflich tätig bin, reise ich gewöhnlich ein halbes Jahr durch West- oder Osteuropa und fotografiere hauptsächlich Käfer. Den Rest des Jahres verbringe ich damit, mich um eine ID der fotografierten Arten zu bemühen, möglichst viel über die Arten zu erfahren und abschließend einen Artikel darüber in Wikipedia zu schreiben, wenn nicht schon einer existiert. Dann kann ich wenigstens später wieder nachlesen, was ich inzwischen schon wieder vergessen habe.

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. April 2014, 14:06

Stenolophus teutonus, Bestätigung? --> Stenolophus teutonus

Eigentlich bin ich ziemlich sicher:

Kein Badister, da die Oberlippe nicht eingeschnitten und der Halsschild sich nicht verengt. Und teutonus, denn der Halsschildrand endet an den Hinterwinkeln. Und am Fundort kommt die Art vor. Aber ich bin einfach ein Schisshas, deswegen wäre ich für eine Bestätigung dankbar,


Daten: 15.7.2013 Nordspanien, Asturien Pass Puerto de Pajares 1380 m hoch, an Quellhorizont einer Viehweide


Vielen Dank, Hansjörg
»Hansjörg« hat folgendes Bild angehängt:
  • Forum.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hansjörg« (2. Mai 2014, 09:20)


  • »Thomas Götz« ist männlich

Beiträge: 1 510

Registrierungsdatum: 25. Juli 2008

Wohnort: Singen (Hegau, Baden-Württemberg)

Hobbys: Pflanzen Europas, Laufkäfer Europas

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. Mai 2014, 08:54

Ja, sieht nach Stenolophus teutonus aus. Allerdings soll es in Südeuropa noch den sehr ähnlichen Stenolophus abdominalis geben.
http://www.coleo-net.de/coleo/texte/stenolophus.htm

Gruß Thomas

  • »Hansjörg« ist männlich
  • »Hansjörg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2013

Über mich: Ich bin Gymnasiallehrer für Biologie und Mathematik und seit einigen Jahren im Altersruhestand. Seit Schülerzeiten interessiere ich mich für Käfer, allerdings weiß ich dafür noch sehr wenig, offensichtlich ist mein visuelles Erkennunsvermögen und Gedächtnis nicht gerade leistungsfähig.

Seit ich nicht mehr beruflich tätig bin, reise ich gewöhnlich ein halbes Jahr durch West- oder Osteuropa und fotografiere hauptsächlich Käfer. Den Rest des Jahres verbringe ich damit, mich um eine ID der fotografierten Arten zu bemühen, möglichst viel über die Arten zu erfahren und abschließend einen Artikel darüber in Wikipedia zu schreiben, wenn nicht schon einer existiert. Dann kann ich wenigstens später wieder nachlesen, was ich inzwischen schon wieder vergessen habe.

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. Mai 2014, 09:19

Ich hab auch ein Foto von der Unterseite. Der Hinterleib ist so was von schwarz und farblich von Mittel- und Hinterbrust nicht zu unterscheiden.


Vielen Dank für die Hinweise,

Gruß Hansjörg