Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »karlheinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 364

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Juni 2017, 10:24

Bienenwolf - Philanthus triangulum

Gestern konnte ich nach 12 Jahren wieder einen Bienenwolf bei der Arbeit beobachten - gruselig aber beeindruckend.

  • »karlheinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 364

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. August 2017, 22:47

Schmeissfliegenbeute

Beim zweiten rezenten Fundort konnte ich erst mals beobachten, wie eine Schmeissfliege als Beute abtransportiert wurde (was z.B. auch in wikipedia beschrieben wird).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »karlheinz« (1. Januar 2018, 02:00)


Beiträge: 70 689

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. August 2017, 23:13

Beim zweiten rezenten Fundort konnte ich erst mals beobachten, wie eine Schmeissfliege als Beute abtransportiert wurde (was z.B. in wikipedia bestritten wird).

Bist du sicher, daß du nicht Mellinus arvensis (Kotwespe) meinst? Die fingen hier vor allem Goldfliegen (Lucilia sp., die ja zu den Schmeißfliegen gehören. Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein auf (Honig-)Bienen spezialisierte Wespe so "vertut". Vielleicht mal eine andere Biene, aber so verschiedene Insekten?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »karlheinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 364

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 27. August 2017, 23:42

Nun ja - es geht ja meistens recht schnell mit dem Abtransport, aber ich war mir schon sicher.

Offensichtlich (s. Wiki) gibt es ab und zu ähnliche Beobachtungen (die natürlich auch falsch sein könnten). Werde mal weiter die Augen offen halten ...