Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 925

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Hobbys: Lebewesen aller Art, am liebsten Pflanzen und Fische

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:21

Culex pipiens forma molestus?

Hallo!

Nachdem ich dieses Jahr unabsichtlich eine Gruppe Mückenlarven ins Aquarium gekippt habe (Dabei habe ich doch das Glas mit dem Wasser aus der Regentonne kontrolliert, ob da Larven drinnen sind!), machte ich das Beste daraus und filmte sie. Zum Schluss dann auch wie eine Mücke aus ihrer Puppe schlüpft :)
Und vorneweg das Ende: Es gab den großen Schlupftag, wo mindestens 20 Mücken im Zimmer verteilt waren. Jedes Tier wurde gefangen und nach draußen gebracht. Das Aquarium ist wieder mückenfrei und ich kann keinen Stich verzeichnen.

Durch einen Blick durchs Mikroskop konnten die Larven als C.pipiens identifiziert werden.
Vor der Bestimmung guckte ich dann noch im Internet, ob sich nich eventuell irgendwas geändert hat mit der Benennung der Tiere. Und siehe da: Culex pipiens gibt es nun auch als C. pipiens forma molestus.
Die Unterscheidung anhand von Körpermerkmalen ist möglich, wobei es auch zu Überlappungen einzelner Merkmale kommen kann. C.pipens geht lieber an Vögel, während C.pipiens f. molestus Säugetiere (z.B. Menschen) bevorzugt.

Also ist eine C.pipiens, von der man gestochen wurde, mit größerer Wahrscheinlichkeit die f. molestus?
Wie seht ihr das?

Grüße,
Dennis

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 116

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:56

Hallo Dennis,

Zitat

Culex pipiens gibt es nun auch als C. pipiens forma molestus.

davon hatte ich schon gelesen.

Zitat

C. pipiens geht lieber an Vögel, während C. pipiens f. molestus Säugetiere (z.B. Menschen) bevorzugt.
Also ist eine C.pipiens, von der man gestochen wurde, mit größerer Wahrscheinlichkeit die f. molestus?

das würde ich rein logisch aus oben Gesagtem schließen. Ließe sich auch leicht durch die üblichen wissenschaftlichen Methoden überprüfen: Experiment und/oder Beobachtung. Und ich gehe davon aus, daß das auch gemacht wurde. Irgendwie muß man ja zu diesem Befund der unterschiedlichen Wirtspräferenzen gekommen sein.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=