Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 576

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 9. September 2017, 20:23

Gehäuseschnecke? aus B.u.H. --> Chondrula quinquedentata

Hallo

eine Gehäuseschnecke? aus Bosnien u.Herzegowina Stadt Tomislavgrad Karstgebirge 800 m
Foto 06.08.2017
Karstwiese
Länge des Gehäuses 12 mm

Viele Grüße
Heinz
»Emmerling« hat folgende Bilder angehängt:
  • 016-001.jpg
  • 031-001.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Emmerling« (17. September 2017, 19:03)


Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. September 2017, 09:22

Hallo Heinz,
sicherlich Familie Enidae. Bezüglich der Art muss ich
nachgraben, da gibt es in der Balkan-Region deutlich mehr Arten als
hier, die ich auch nicht alle auswendig im Kopf habe. Gib mir bitte ein
wenig Zeit, ich werde versuchen, das zu klären. Hab´ momentan aber viel
um die Öhrchen.
Bis die Tage: der wolf

  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 576

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. September 2017, 11:01

Hallo Wolf

herzilchen Dank Für deine Information.

Viele Grüße
Heinz

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. September 2017, 13:13

Hallo Heinz,
habe meinen Verdacht gerade noch mal überprüft: das müsste ziemlich sehr sicher Chondrula quinquedentata sein :) ("quinquedentata" = "mit fünf Zähnen", die hier vorhanden sind).
Viele Grüße: wolf

  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 576

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. September 2017, 19:05

Hallo Wolf

herzlichen Dank für deine Bestimmung.

Viele Grüße
Heinz