Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Karl Napp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. November 2015

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 3. Februar 2018, 12:25

Schnecke auf Komodo --> Amphidromus poecilochrous candidus

Diese farbenfrohe Schnecke fotografierte ich am 28.1.2018 auf der Kleinen Sundainsel Komodo. Welche Art koennte das sein?

Beste Gruesse

Karl
»Karl Napp« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl Napp« (4. Februar 2018, 14:26)


Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. Februar 2018, 13:22

Hallo Karl,
das ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Amphidromus poecilochrous candidus Djajasasmita, 1963 (Familie Camaenidae).
Herzliche Grüße: wolf

  • »Karl Napp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. November 2015

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. Februar 2018, 14:21

Hallo wolf,

danke fuer Deine Antwort ! Das ging ja flugs.
Das NATURAL HISTORY MUSEUM ROTTERDAM http://www.nmr-pics.nl/Camaenidae/album/…20candidus.html ist ja eine serioese Quelle, so dass ich den Namen eintragen kann?

Beste Gruesse

Karl

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. Februar 2018, 16:48

Huhu Karl,
ja, die von Dir genannte Quelle ist sicherlich seriös. Natürlich gibt es in jeder Sammlung - auch von großen Museen - Fehlbestimmungen. Das ist unvermeidlich.
Wenn ich die Art nicht sofort spontan identifizieren kann, beginne ich bei Material aus Indonesien normalerweise mit dem
Dharma, B.: Recent & fossil Indonesian shells -- ConchBooks, Hackenheim, Germany, 2005, 424 pp.
Erst wenn das nicht reicht, gehe ich in die Originalarbeiten.
Grüßli: wolf

Beiträge: 2 807

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 5. Februar 2018, 19:34

Die sieht ja schön aus!

Grüße,
Dennis

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher