Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Axel Steiner« ist männlich
  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 754

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 9. Februar 2018, 23:03

Schwarz-rot-Gold-Rätsel --> Nilgans

Hallo Allerseits,
Lust zu rätseln? Ist auch nicht sonderlich schwer. Diese kunterbunte Mischung an Farbkleksen habe ich heute vorgefunden. Wem gehört sie wohl?
»Axel Steiner« hat folgendes Bild angehängt:
  • schwarzrotgold.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

  • »Frank Sudendey« ist männlich

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. Februar 2018, 23:18

Na, Axel, biste am Wasser gewesen ^^

  • »Axel Steiner« ist männlich
  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 754

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. Februar 2018, 07:13

Hallo Frank,
na dass du da sofort den Finger drauf hast war mir ja klar :bravo:
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

  • »Frank Sudendey« ist männlich

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. Februar 2018, 10:48

Moin Axel,

ich habe aber auch dazugelernt, denn zuvor hatte ich nicht gewusst, dass die Flanken grau meliert sind. So genau habe ich mir diese Biester noch nie angesehen, obwohl sie auch hier in Ostfriesland sehr häufig sind ^^

Beste Grüße von Frank

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 885

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. Februar 2018, 21:32

Südfruchtwasservogel? (Ich hatte ja wegen der Farbe spontan an einen Wiedehopf gedacht... :D ).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist männlich
  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 754

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Februar 2018, 08:58

Hallo Jürgen,
netter Gedanke, aber eine Mandarinenente ist das nicht!
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

  • »Frank Sudendey« ist männlich

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:06

Wenn ich den Vogel höre, dann muss ich immer an einen arg verstimmten Joe Cocker denken :rolleyes:

Gruß,

Frank

  • »PeterH« ist männlich

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 12. Februar 2018, 00:16

Wenn ich den Vogel sehe habe ich immer sofort Zorro im Hinterkopf ... ;)

Gruß
Peter

  • »Frank Sudendey« ist männlich

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 12. Februar 2018, 01:52

Wenn ich den Vogel höre, dann muss ich immer an einen arg verstimmten Joe Cocker denken :rolleyes:

Ich muss mich selbst korrigieren: Joe Cocker trifft es nicht so gut, Rod Stewart passt besser :D

  • »Helga Becker« ist weiblich

Beiträge: 9 790

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

Hobbys: Filmen der Natur, besonders Insekten, Wasservögel u.a. und neuerdings Pflanzen.

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 12. Februar 2018, 15:18

Joe Cocker trifft es nicht so gut, Rod Stewart passt besser

Hallo,

die beiden sind mir stimmlich leider nicht bekannt (wahrscheinlich nicht mein Jahrgang). Aber das sollten ihre Küken von dem Paradiesvogel sein.

Bin mal gespannt, wer das Rätsel mal beim Namen nennt?

P.S. Das Foto ist uralt und grottenschlecht, noch aus der Zeit, als Fotos nicht mehr als 20 kb haben sollten.
»Helga Becker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 33036.jpg
Liebe Grüße, Helga

Beiträge: 1 304

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 12. Februar 2018, 19:15

Hallo,

ich habe ja wirklich keine Ahnung von der Vogelbestimmung,
das hier hat mich aber interessiert. Ich sage darum jetzt Nilgans.
Die habe ich 2013 erstmals und damit auch zuletzt in Templin gesehen.
Die Laute habe ich nicht mehr im Kopf/Gehör.

Würde mich aber nicht wundern, wenn ich falsch liege. Bin auf die Auflösung gespannt.
Viele Grüße
Heidi

  • »Axel Steiner« ist männlich
  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 754

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 12. Februar 2018, 20:11

Hallo Allerseits,
schön, dass sich so viele Interessierte beteiligt haben.
Nilgans ist natürlich richtig!
Ich habe das Vergnügen die Tierchen regelmäßig in meiner Mittagspause am Iserlohner Seilersee anzutreffen.
Anbei mal ein paar Eindrücke dieser interessanten Tiere.
»Axel Steiner« hat folgende Bilder angehängt:
  • nilgans1.jpg
  • nilgans2.jpg
  • nilgans3.jpg
  • nilgans4.jpg
  • nilgans5.jpg
  • nilgans6.jpg
  • nilgans7.jpg
  • nilgans8.jpg
  • nilgans9.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 885

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 12. Februar 2018, 21:39

Hallo Axel,

Nilgans ist natürlich richtig!

ah, darauf wäre ich nicht gekommen. Deren Aussehen hat sich mir noch nicht eingeprägt, sehe sie höchstens mal hoch am Himmel. In Bielefeld sollen sie aber an diversen Teichen leben.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »PeterH« ist männlich

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 3. November 2006

Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Februar 2018, 01:21


...
In Bielefeld sollen sie aber an diversen Teichen leben.

Wo ...? :alien2:


:D ^^

Gruß
Peter

  • »Frank Sudendey« ist männlich

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:29

Der Vollständigkeit halber und speziell für Helga möchte ich noch die Rufe der Nilgans anfügen: http://www.xeno-canto.org/331380

Beste Grüße von Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Sudendey« (13. Februar 2018, 19:42)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 885

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:04

Zitat

In Bielefeld sollen sie aber an diversen Teichen leben.
Wo ...? :alien2:

Und ich meinte noch, in Bielefeld studiert zu haben. Wahrscheinlich ist deshalb nichts draus geworden: Bielefeld gibt's gar nicht... *staun*


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Helga Becker« ist weiblich

Beiträge: 9 790

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

Hobbys: Filmen der Natur, besonders Insekten, Wasservögel u.a. und neuerdings Pflanzen.

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 16. Februar 2018, 19:06

die beiden sind mir stimmlich leider nicht bekannt (wahrscheinlich nicht mein Jahrgang). Aber das sollten ihre Küken von dem Paradiesvogel sein.

Der Vollständigkeit halber und speziell für Helga möchte ich noch die Rufe der Nilgans anfügen:

Hallo Frank,

die Rufe der Nilgans kenne ich, ich meinte die beiden Interpreten.

Mir sind die Rufe bisher immer dann aufgefallen, wenn sie zum Flug starten wollen. Das ist für mich ganz interessant, weil ich dann meine Videokamera startbereit machen kann. Bei anderem Federvieh fehlt oft die Start- bzw. Anlaufphase. Und bei diesen großen Vögeln ist ein Flugbild sehr willkommen. Das andere hat man ja schon zur Genüge im Kasten.
Liebe Grüße, Helga

  • »Frank Sudendey« ist männlich

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 16. Februar 2018, 20:05

...die beiden sind mir stimmlich leider nicht bekannt (wahrscheinlich nicht mein Jahrgang). Aber das sollten ihre Küken von dem Paradiesvogel sein.

Helga! Beide sind in etwa dein Jahrgang. Wie kannst du sie dann nicht kennen? Hier also der Balzgesang der Fake-Nilgans: http://www.youtube.com/watch?v=Hphwfq1wLJs

Jeder Mensch kennt Joe Cocker und Rod Stewart. Jeder Mensch über dreißig. Zumindest war ich davon ausgegangen. Man muss sie ja nicht mögen, aber aus dem Weg gehen war doch fast unmöglich, wenn man in den Siebzigern und Achtzigern mal die Glotze oder das Radio eingeschaltet hat ;)

Mir sind die Rufe bisher immer dann aufgefallen, wenn sie zum Flug starten wollen.

Gut beschrieben :D Sie fangen in der Regel dann an zu rufen, wenn sich ihnen ein Mensch nähert oder aber ein Artgenosse ins Revier eindringt, um dann meist wenig später abzuheben. Es ist, glaube ich, der Kerl, der so krächzt ^^


Beste Grüße von Frank

  • »Helga Becker« ist weiblich

Beiträge: 9 790

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

Hobbys: Filmen der Natur, besonders Insekten, Wasservögel u.a. und neuerdings Pflanzen.

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 18. Februar 2018, 14:00

Jeder Mensch kennt Joe Cocker und Rod Stewart. Jeder Mensch über dreißig. Zumindest war ich davon ausgegangen. Man muss sie ja nicht mögen, aber aus dem Weg gehen war doch fast unmöglich, wenn man in den Siebzigern und Achtzigern mal die Glotze oder das Radio eingeschaltet hat


Hallo Frank,

jetzt hast du mich aber erwischt. Trotz ihrer aktiven Zeit in den besagten Jahren habe ich die beiden nicht bewusst wahrgenommen (oder auch wieder vergessen). Das liegt vielleicht auch daran, dass ich extrem unmusikalisch und schon viel länger schwerhörig bin als bekannt. Da mein Mann überwiegend klassische Musik hört, können die mir höchstens im Fernsehen begegnet sein. Ein Fan von den beiden war ich allerdings nie.

Was so eine Nilgans alles ans Tageslicht bringt?
Liebe Grüße, Helga