Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 343

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Februar 2018, 15:33

Springschwänze

Liebe Insektenfreunde,
dieses Mal sind es wirklich Springschwänze, aber bei der Zuordnung dieser Tiergruppe hapert es bei mir mächtig,
Zur Größe will ich lieber nichts sagen (Tendenz eher größer). Ich habe sie auf von mir am Boden gestapeltem Holz in der Streuobstwiese im Himmelreich, Winnenden-Hertmannsweiler, WN, Baden-Wüttemberg photographiert.

Sind das nun 2 oder gar 3 verschiedene Arten?

Es grüßt
Horst Schlüter
PS. Ich weiß, daß die Qualität mehr als mäßig ist.
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0376 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0386 Ausschnitt, Schärfe.JPG
  • _DSC0387 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0388 Ausschnitt, Schärfe.JPG
  • _DSC0400 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0403 Ausschnitt, Schärfe, klein.jpg

Beiträge: 69 495

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Februar 2018, 16:29

Hallo Horst,

Sind das nun 2 oder gar 3 verschiedene Arten?

da bin ich mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher. Die auf den ersten 4 Fotos sagen mir so erstmal nichts. Könnten Jungtiere oder auch eine andere Art sein. Da muß ich mich nochmal schlau machen (morgen oder so, muß jetzt gleich weg).

Die Fotos 5 und 6 zeigen jedenfalls zweifelsfrei Tomocerus vulgaris. Wie der Name schon vermuten läßt, eine der häufigsten Arten, aus der Familie Tomoceridae.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 343

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Februar 2018, 20:19

Hallo Jürgen,
erst einmal vielen Dank für die Bestimmung von 5 und 6.
Ist eigentlich noch Frans Janssens noch im Forum dabei?
Ich habe mich lange nicht mehr in diesem Teil des Forums bewegt und weiß nur, daß Du inzwischen das Meiste abdeckst.

Gruß
Horst

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher