Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 915

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Hobbys: Lebewesen aller Art, am liebsten Pflanzen und Fische

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. März 2018, 20:38

Hemerobius oder Micromus? --> Drepanepteryx algida

Hallo!

Bayern, 25.März
Gefunden an einer offenen sandigen Stelle im Kiefernwald.
Ich kann mich hier nicht sicher entscheiden ob Hemerobius oder Micromus. Welche der beiden ist das, und geht es bestimmungstechnisch noch weiter?

Die ersten 2 Bilder zeigen das gleiche Exemplar. Es hat sich vorbildlich auf dem Lineal positioniert, 12mm. Davon habe ich Bilder von jeder Seite.
Bild 3 ist ein anderes Tier.

Grüße,
Dennis
»Dennis Rupprecht« hat folgende Bilder angehängt:
  • forum haft eins lateral.jpg
  • forum haft eins lineal.jpg
  • forum haft zwei.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dennis Rupprecht« (30. März 2018, 10:33)


2

Donnerstag, 29. März 2018, 02:25

Hallo Dennis,

Weder noch .... neue Runde?

Gruss! Arp

  • »Gagamba« ist männlich

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Wohnort: Süddeutschland/Bodensee

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. März 2018, 10:26

Hlalo,
ich rate mal weiter: Drepanepteryx
Siegfried

  • »Arp« ist männlich

Beiträge: 10 107

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

Hobbys: Technik und nun auch Insekte

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. März 2018, 19:50

:thumbup:

Sehr schöner Fund :thumbsup:

  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 915

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Hobbys: Lebewesen aller Art, am liebsten Pflanzen und Fische

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. März 2018, 21:10

Hallo!

Wenn Drepanepteryx, dann ist es D. algida? Darüber finde ich kaum Informationen.

Grüße,
Dennis

  • »Arp« ist männlich

Beiträge: 10 107

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

Hobbys: Technik und nun auch Insekte

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 30. März 2018, 08:25

Hallo Dennis,

Ja, D.algida ist die deutlich seltenere der beiden - die hab ich selber auch noch nie gesehen. Ich suche Dir im WE mal einige Infos raus...

Gruss, Arp

  • »Dennis Rupprecht« ist männlich
  • »Dennis Rupprecht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 915

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Hobbys: Lebewesen aller Art, am liebsten Pflanzen und Fische

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 30. März 2018, 10:33

Danke für die Bestätigung! Aufgrund der Einbuchtung der Flügel von D. phalaenoides hatte ich die Gattung ausgeschlossen.
Habe auch nochmal geschaut, bis auf Namen und globale Verbreitug konnte ich wieder nichts finden.

Grüße,
Dennis