Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70 279

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2018, 18:01

Der Frühling ist vorbei, wenn... (03.06.18)

...die ersten Großen Ochsenaugen (Maniola jurtina) fliegen.



Daneben gab es heute auch den ersten Kleinen Fuchs (Aglais urticae) der neuen Generation - mit unwahrscheinlich leuchtenden Farben (auf den Fotos kommt das leider nicht so raus), aber schon mit einem "Vogelschaden".
Der erste Rostfarbige Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus) war hingegen normal in der Zeit. Und heute war der erste Tag, an dem ich keinen Aurorafalter mehr gesehen habe (den letzten am 28.05.), ebenso keinen Wollschweber (Bombylius major) mehr.

Insekten gab es aber trotzdem jede Menge bei 23 °C und leichter Bewölkung. Ich habe mal wieder über 500 Fotos geschossen, die ich erst noch sichten muß.
Seit ich es nicht mehr so richtig schaffe, den Garten "ordentlich" zu halten und er immer mehr zuwuchert, sind zwar einige Arten aus ihm verschwunden, dafür tauchen andere, die ich vorher nur aus dem Wald und vom Waldrand kannte, hier beim Haus auf 8). Heute z.B. Volucella inflata (neben V. bombylans und pellucens, aber die hatte ich schon vorher hier) und diverse Bockkäfer, Scheinböcke sowie einige Falterarten, die ich sonst auch nur am Waldrand sah.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aglais_urticae_frisch_1.jpg
  • Aglais_urticae_frisch_2.jpg
  • Aglais_urticae_frisch_3.jpg
  • Ochlodes_sylvanus_M.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 22. April 2011

Wohnort: Obersulm

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juni 2018, 22:21

Yep, der Sommer ist hereingebrochen: am 6. hab ich den ersten Kaisermantel und erste Schachbretter gesehen, und drei Tage später - siehe Bild (am Stromberg bei Freudental). Daneben auch Apatura iris, A. ilia, Limenitis camilla, Favonius quercus, frische Nymphalis polychloros u.A., und am Sonntag (bei Forchtenberg) flog dann reichlich N. polychloros, (über 20 Exemplare, z.T. sechs Individuen auf einem Ansitzbaum) neben A. iris, L. camilla und häufigeren Arten - siehe Bild.
»Achim Linder« hat folgende Bilder angehängt:
  • argynnisp.JPG
  • nymphpuco.JPG

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 3. August 2015

Wohnort: Schalksmühle, NRW

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juni 2018, 23:36

Ich hatte das Glück, einen C-Falter und einen kleinen Fuchs am letzten Wochenende hier in Schalksmühle
zu "erwischen"
»Anne Gründer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4170a.JPG
  • IMG_4261a.JPG
  • 20180610_IMG_3917a.JPG
  • 20180610_IMG_3973a.JPG

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70 279

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 15. Juni 2018, 21:31

Der Frühling ist erst recht vorbei, wenn... (15.06.18)

...die Sommerform (Araschnia levana prorsa) des Landkärtchens auftaucht, die ersten Kaisermäntel (Argynnis paphia) an den Brombeeren segeln und die ersten Gemeinen Heuhüpfer (Pseudochorthippus parallelus) großflächig adult sind und zirpen. Von denen habe ich leider kein Foto machen können. Vor 4 Tagen hatte ich noch eine Nymphe (letztes Foto unten) aufgenommen...

Die rund 400 Fotos von heute (24 °C, leicht bewölkt) muß ich noch weiter sichten. Soviel schonmal vorweg: an Faltern gab es außer diversen Mikros und Kleinspannern noch:
- Vanessa atalanta (Admiral)
- Aglais urticae (Kleiner Fuchs)
- Polygonia c-album (C-Falter)
- Pararge aegeria (Waldbrettspiel)
- Maniola jurtina (Großes Ochsenauge)
- Celastrina argiolus (Faulbaumbläuling)
- Ochlodes sylvanus (Rostroter Dickkopffalter)
- Thymelicus sylvestris (Braunkolbiger Braundickkopffalter)
- Pieris brassicae (Großer Kohlweißling)
- Pieris napi (Grünaderweißling)
- Pieris rapae (Kleiner Kohlweißling)
- Pieris mannii (Karstweißling)





Achtung: Teils sehr große Bilder! Um sie in voller Größe betrachten zu können, auf das "Fullscreen"-Symbol (die zwei diagonal auseinanderstrebenden Pfeile) und dann nochmal auf das Bild klicken.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Araschnia_levana_prorsa_1.jpg
  • Araschnia_levana_prorsa_2.jpg
  • Araschnia_levana_prorsa_3.jpg
  • Argynnis_paphia_W2.jpg
  • Argynnis_paphia_W3.jpg
  • Argynnis_paphia_W4.jpg
  • Argynnis_paphia_W5.jpg
  • Argynnis_paphia_W6.jpg
  • Argynnis_paphia_W7.jpg
  • Argynnis_paphia_W8.jpg
  • Pseudochorthippus_parallelus_L.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70 279

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juni 2018, 22:03

Hallo nochmal,

hier ein paar der oben erwähnten Arten. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, einfach in alphabetischer Reihenfolge. Namen mit "mouseover" den Vorschaubildern.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aglais_urticae_1.jpg
  • Aglais_urticae_2.jpg
  • Maniola_jurtina.jpg
  • Ochlodes_sylvanus_M1.jpg
  • Ochlodes_sylvanus_M2.jpg
  • Pararge_aegeria_1.jpg
  • Pararge_aegeria_2.jpg
  • Pieris_brassicae_W1.jpg
  • Pieris_brassicae_W2.jpg
  • Pieris_napi_W1.jpg
  • Pieris_napi_W2.jpg
  • Polygonia_c-album.jpg
  • Thymelicus_sylvestris_M1.jpg
  • Thymelicus_sylvestris_M2.jpg
  • Vanessa_atalanta.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 22. April 2011

Wohnort: Obersulm

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 16. Juni 2018, 06:34

Inzwischen wird es auch im Schwarzwald arg sommerlich: Arctophila bombiformis fliegt, (die Art hatte ich noch nie vor Juli gesehen), und erfreulich viel Baumweißling (von der Schönmünz bis hoch zum Kniebis).
»Achim Linder« hat folgendes Bild angehängt:
  • baumweissl.JPG

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70 279

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 16. Juni 2018, 07:08

Hallo Achim,

die Arten gibt's hier leider beide nicht.

Aber eine recht triviale Art, die hier normalerweise auch erst Anfang Juli auftritt, hatte gestern ebenfalls Premiere: der Rotbraune Weichkäfer (Rhagonycha fulva).
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rhagonycha_fulva.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=